Nach oben

Frage beantwortet

Gruppenticket Stuttgart-Karlsruhe-Paris 01.-03.05. (Covid-19)

Sehr geehrtes DB Team,

wir haben zu sechst ein Gruppenticket von Stuttgart mit Zustieg in Karlsruhe nach Paris. Hin am 01.05., zurück am 03.05.20. Gebucht im DB Reisezentrum.
Wir dürfen wegen COVID-19 aus touristsichen Gründen nicht in Frankreich einreisen. Das DB Reisezentrum kann uns wegen der aktuellen Richtlinie (kümmern sich nur um Reisen bis 30.04.) nicht bei dem gebuchten Ticket helfen. Laut dem DB Fahrplanauskunft ist unsere Verbindung nicht mehr gegeben. So, jetzt stehen wir da und gucken dumm. Bisher haben Ihre Kollegen im DB Reisezentrum auf Geduld plädiert. Nun ja, da sich auf der Corona Infoseite aber kaum was tut, sitzen wir nun weiterhin sehr unwissend da auf dem Gezahlten. Die Reise können wir definitiv nicht antreten. Auch zu keinem anderen Zeitpunkt. Dies wäre ein Junggesellinenabschied gewesen. Diesen wird es in der Form nicht mehr geben und die Reisegruppe kommt so auch nicht mehr zusammen. Welche Möglichkeiten zur Erstattung des Ticketpreises bietet die Bahn für eine solche Konstellation?
Danke und Grüße!

zina
zina

zina

Ebene
0
44 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn die Züge tatsächlich nicht fahren (muss ganz sicher sein): Das Ticket einfach ungenutzt verfallen lassen und nach der (ausgefallenen) Fahrt das Fahrgastrechtformular ausfüllen. Dabei das feld "Ich habe die Reise wegen Verspätung / Zugausfall nicht angetreten" ankreuzen. Anschließend das Formular zusammen mit dem unbenutzten Ticket per Post einsenden.
Wenn Hin- und Rückfahrt auf getrennten Tickets sind, muss das Formular auch für jedes Ticket einzeln ausgefüllt werden. Die Einsendung in getrennten Umschlägen ist dann empfohlen.

https://www.fahrgastrechte.info/Fahrgastrechte-Formular.1...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn die Züge tatsächlich nicht fahren (muss ganz sicher sein): Das Ticket einfach ungenutzt verfallen lassen und nach der (ausgefallenen) Fahrt das Fahrgastrechtformular ausfüllen. Dabei das feld "Ich habe die Reise wegen Verspätung / Zugausfall nicht angetreten" ankreuzen. Anschließend das Formular zusammen mit dem unbenutzten Ticket per Post einsenden.
Wenn Hin- und Rückfahrt auf getrennten Tickets sind, muss das Formular auch für jedes Ticket einzeln ausgefüllt werden. Die Einsendung in getrennten Umschlägen ist dann empfohlen.

https://www.fahrgastrechte.info/Fahrgastrechte-Formular.1...

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Da würden sie im Resiezentrum leider falsch beraten. Wenn ihre Verbindung nicht mehr existiert wie gebucht können sie die Tickets unabhängig von der Kulanzregelung zurück geben. Gehen sie am besten nochmal hin. Ansonnsten, wenn sie am Reisetag mehr als 60 Minuten zu spät ankommen würden können sie auch nach (!) dem Reisedatum das Ticket über die Fahrgastrechte erstatten lassen.

zina
zina

zina

Ebene
0
44 / 100
Punkte

Danke euch Beiden für die Antwort!

DB hat kabo‘s Antwort als qualifiziert vermerkt. Ich finde, es ist trotzdem ein sehr unkulantes, langwieriges und spekulatives Verfahren (und wenn die db am Freitag den Zug doch losschickt?). Ich gehe zudem davon aus, dass der Erstattungsprozess nicht schnell und einfach über den Tisch geht. Was muss ich beachten? Oder tatsächlich einfach nichts tun und Am Freitag Mittag (Abreise ist um 7 morgens) das Formular losschicken? ... Muss ich mir den Ausfall bestätigen lassen - sprich, muss ich am Freitag um 7 Uhr morgens zum Bahnhof und eine Stunde da sitzen, bis der Zug tatsächlich nicht gekommen ist? Oder reicht ein Screenshot aus der db Fahrplanauskunft?

Das Geld ist schnell abkassiert. Aber zurück zu bekommen darf man Stunden seiner Freizeit opfern. Die Verhinderungen sind ja offensichtlich: Einreiseverbot in Frankreich, Reisen in Gruppen aus unterschiedlichen Haushalten verboten, Ausgangsbedchränkungen in DE.

Reines Ärgernis >:

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja, es ist ein Ärgernis, dass man Tickets online buchen kann, Fahrgastrechte aber nur offline geltend machen kann.

Für die Fahrgastrechte ist keine Bestätigung über den Zugausfall notwendig. Das Servicecenter Fahrgastrechte pruftt selbst, welcher Zug gefahren ist und welcher nicht.
Man muss wirklich nur das Formular ausfüllen und zusammen mit dem unbenutztem Ticket (bzw. bei getrennten Tickets für Hin+Rück dann zwei Formulare und beide Tickets) einsenden. Bearbeitungszeit ca. 4 Wochen.

Im Prinzip hätte das Reisezentrum das Ticket auch schon im voraus zur Erstattung annehmen müssen. Wenn Sie online gebuchte Tickets am Schalter zurück geben, werden sie aber auch nicht vor Ort Erstattet, sondern an den Online-Vertrieb weitergeleitet. Das hätte ziemlich sicher noch länger gedauert als 4 Wochen.

Aber grundsätzlich müssen Sie bedenken, dass nur ein Zugausfall Fahrgastrechte auslöst. Wenn der Zug fahrt, Sie aber nicht mitfahren dürfen / wollen / können, ist es Ihr Risiko.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo,

die Kulanzregelungen wurden bis zum 4. Mai 2020 angepasst. Informationen dazu finden Sie auf bahn.de/corona. /ni

Neptun
Neptun

Neptun

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@ DB
Der Hinweis auf die erweiterte Kulanzregelung ist in diesem Fall überflüssig. Wenn zina nämlich vom Vertrag zurücktritt oder am Reisetag aufgrund der Fahrgastrechte den Fahrpreis zurückfordert, gibt es Geld zurück und nicht einen Gutschein.
Bei Online-Tickets wäre der Hinweis insofern sinnvoll, als dass die Abwicklung per Online-Storno einfacher ist und der Gutschein dann in der Regel sofort kommt. Da es sich hier jedoch um Papiertickets handelt, müssten diese bei Inanspruchnahme der Kulanz per Post eingeschickt werden.

@ zina
Vielleicht probieren Sie es doch noch einmal am Bahnhof und nennen als Grund für die Rückgabe ausschließlich den Zugausfall (das betrifft ja sogar alle Direktverbindungen an den Reisetagen).

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo zina,

sofern Ihre gebuchte Verbindung nicht mehr im Fahrplan hinterlegt ist, können Sie von der Fahrt zurücktreteten und die Fahrkarte wird erstattet. Dazu wenden Sie sich bitte an die ausstellende Verkaufstelle (DB Reieszentrum). /ka

zina
zina

zina

Ebene
0
44 / 100
Punkte

Danke Neptun. Das klingt nach einer guten Lösung. Vor allem aber nach Optionen, die so aus de Sonderregelegung wegen Covid-19 nicht ersichtlich sind.

Gestern Abend im DB Reisezentrum Stuttgart haben sie mich wieder heimgeschickt, mit der Info, das Storno „wegen Corona“ würde systemseitig für meine Reisedaten nicht gehen. Ich solle am besten am 1. Mai wieder kommen.

Ich weiß nicht, wieviele Stunden ich schon investiert habe, die Updates zu verfolgen, mich zu informieren, etc..

zina
zina

zina

Ebene
0
44 / 100
Punkte

Dann gehe ich am 1. Mai hin mit dem Rücktritt wegen ausgefallener Verbindung. Mal gespannt. Ob das so durchgeht. :(

zina
zina

zina

Ebene
0
44 / 100
Punkte

Hallo zusammen, ich habe heute tatsächlich eine volle Rückerstattung bekommen. Abgewickelt durch das Fahrgastrechte Formular mit dem Grund: Ausgefallene Verbindung.
Danke für euren Rat hier im Chat! Es war ein super Hinweis und hat problemlos funktioniert.

Ich hoffe, dass diese abschließende Antwort dem ein oder anderen hilft, der noch vor dieser Herausforderung mit seinem Ticket steht.

Vom Reisezentrum am Suttgart Hbf bin ich dennoch super enttäuscht. So ein unhöfliches Personal trotz kaum Kundschaft vor Ort. Mir war es jedes mal recht unangenehm, da mit meinen Sorgen aufzukreuzen.

Ich hatte Glück, dass das Reisezentrum in Bad Cannstatt unmittelbar wieder geöffnet wurde. Schon die Buchung des Tickets im Januar vor Ort war sehr angenehm und unseren Wünschen entsprechend (mit Zustiegen, denoch ein Gruppenticket bekommen mit Sitzplatzreservierung). Auch mit der Erstattung im Rahmen des Fahrgastrechteformulars statt des "Covid"-Gutscheins war das Personal in Bad Cannstatt sehr hilfsbereit und höflich. Trotz knapper Zeit kurz vor Feierabend. Einfach super, da gehe ich gerne wieder hin.

Neptun
Neptun

Neptun

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

zina, herzlichen Dank für die Schilderung, wie es ausgegangen ist. Das kommt in dieser Community leider viel zu selten vor.
So wissen wir auch, dass das Servicecenter die Monatsfrist tatsächlich klar unterbietet.