Nach oben

Frage beantwortet

Wie kann ich ohne FN Nummer einen viel zu hohen Fahrpreis für einen 6 Kilo Hund mit Tasche zurückerhalten?

Ein Freund fuhr von Berlin nach Gröbenzell und hat mir seiner Bahncard über die DB App sein Ticket mit Bahncard gebucht. Der Zugbegleiter verlangte eine Fahrpreis von 133 € für den kleinen Hund! Eine FN Nummer habe ich leider nicht, da sofort im Zug abkassiert wurde. Nach Recherche kann der Preis bestenfalls bei 25 € liegen. Wie ist mit einer Rückerstattung zu verfahren?
Herzlichen Dank
SD

Silvia59
Silvia59

Silvia59

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Wenn im Zug ein Ticket verkauft worden ist, war das der reguläre Bordverkauf und keine Fahrpreis-Nacherhebung. Für einen Hund fällt dabei der halbe Flexpreis plus Bordzuschlag an. In der ersten Klasse kämen 133 Euro damit hin.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Wenn im Zug ein Ticket verkauft worden ist, war das der reguläre Bordverkauf und keine Fahrpreis-Nacherhebung. Für einen Hund fällt dabei der halbe Flexpreis plus Bordzuschlag an. In der ersten Klasse kämen 133 Euro damit hin.