Nach oben

Frage beantwortet

Kann Super-Sparpreisticket nach dem 30.04.2020 auch für andere Strecke genutzt werden?

Ich habe noch zwei Tickets, jeweils von Berlin nach FFM am 02.05 und am 17.05. die ich jeweils aufgrund eines Supersparpreises nicht stornieren kann. Beide Tickets sind im Januar bzw. Februar, also vor Corona gebucht. Die Veranstaltungen, die ich besuchen wollte, sind wegen Corona jeweils abgesagt. Aktuell gilt die Kulanzregelung ja nur bis 30.04.2020. Daher nun meine Frage: kann ich die beiden Tickets flexibel benutzen, also beispielsweise für eine Fahrt FFM-Stuttgart bzw. Stuttgart-FFM diese Woche? Es wird ja von "flexibler" Nutzung und Aufhebung der Zugbindung gesprochen. Oder gilt dies dann weiterhin lediglich für die Strecke, die ich gebucht habe? Meine Tickets würden sonst ja einfach verfallen und ich würde ungerne auf den Kosten sitzen bleiben, da ich die jeweiligen Reisen und Corona uneigeschränkt angetreten hätte.

CF88
CF88

CF88

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Die Möglichkeit zur flexiblen Nutzung macht die Tickets nicht zu einer carte blanche für Fahrten innerhalb Deutschlands. Sie sind weiterhin an den Start- und Endbahnhof der Reise gebunden.

Da die aktuelle Kulanzregelung aber nur für Tickets gilt, die vor dem 14. März gebucht wurden UND ein Reisedatum bis spätestens 30. April haben, sind Ihre Tickets nicht von der Kulanzregelung abgedeckt. Stand heute ist eine flexible Nutzung daher gar nicht möglich.

In der Community wird davon ausgegangen, dass, sofern es zu einer Verlängerung kommt, diese Regelung wenn kurzfristig am 30.04. kommuniziert wird. Schauen Sie also einfach regelmäßig auf die Info-Seite.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Aktuell gilt die Kulanzregelung ja nur bis 30.04.2020."
=> Das heißt, das ursprüngliche Reisedatum muss im April liegen. Da Sie Tickets für eine Reise im Mai haben, fallen Ihre Tickets momentan nicht unter die Kulanzregelungen und Sie können sie nur wie gebucht benutzen.

Die Möglichkeit zur flexiblen Nutzung macht die Tickets nicht zu einer carte blanche für Fahrten innerhalb Deutschlands. Sie sind weiterhin an den Start- und Endbahnhof der Reise gebunden.

Da die aktuelle Kulanzregelung aber nur für Tickets gilt, die vor dem 14. März gebucht wurden UND ein Reisedatum bis spätestens 30. April haben, sind Ihre Tickets nicht von der Kulanzregelung abgedeckt. Stand heute ist eine flexible Nutzung daher gar nicht möglich.

In der Community wird davon ausgegangen, dass, sofern es zu einer Verlängerung kommt, diese Regelung wenn kurzfristig am 30.04. kommuniziert wird. Schauen Sie also einfach regelmäßig auf die Info-Seite.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein. Das ist nicht möglich.
Für eine andere Strecke gilt ein Ticket nie.
Und eine Erstattung scheitert momentan daran, dass die Kulanz nur Tickets mit Reisedatum bis 30.4 abdeckt.
Sie müssen darauf spekulieren, dass die Kulanz verlängert wird.