Nach oben

Frage beantwortet

Ist eine Erstattung von Rückfahrten aus Wien am 04.05.2020 geplant?

Wir können unsere Wien-Reise (7 Reisende) vom 30.04.20 - 04.05.20 nicht antreten da die Hotels in Wien für touristische Anlässe erst Mitte Mai wieder geöffnet werden sollen. Durch das Hotel wurde sogar bereits das Geld zurück erstattet. Für die Bahnfahrt konnte die Hinfahrt am 30.04.2020 storniert werden und es wurden Gutscheine ausgestellt. Für die Rückfahrt am 04.05.2020, die im Sparpreis-Ticket mit der Hinfahrt gebucht wurde, ist aktuell keine Erstattung laut der Kulanzregelungen der Deutschen Bahn möglich. Werden hier die Kulanzregelungen für Fahrten ins Ausland noch angepasst da die Reise ja nicht angetreten werden kann und somit auch keine Rückfahrt möglich ist. Danke für die Beantwortung meiner Anfrage!

Andi19
Andi19

Andi19

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Haben Sie die Ticktes in einem Buchungsvorgang erworben? Haben also Hin- und Rüclfahrt die gleiche Buchungsnummer?

Wenn ja:
"Reisende mit einer bis 13.3. gekauften Fahrkarte Hin- und Rückfahrt - auf einem Beleg - und deren Rückfahrt nach dem 30.04. liegt, können:

  • Flexibel bis 30.06. reisen. Auch di e Rückfahrt muss am 30.06. beendet sein.
  • Ihre Fahrkarte stornieren. Es wird auch die Rückfahrt kostenfrei storniert."

https://community.bahn.de/questions/2263378-db-fahrkarte-...

Bitte beachten:

"Die selbstständige Stornierung auf bahn.de ist derzeit nur für Reisetage bis 30.04.2020 möglich.
Ich empfehle Ihnen, das Kulanzformular zu nutzen und dort den Hinweis auf die bereits stornierte Hinfahrt (Auftragsnummer) und dazugehörige Rückfahrt zu machen. Die Anfrage kann dort geprüft werden. /ka"
https://community.bahn.de/questions/2285596-ruckfahrt-sto...

oder auch https://community.bahn.de/questions/2283034-ruckreise-sto...

https://community.bahn.de/questions/2317887-reise-berlin-...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Haben Sie die Ticktes in einem Buchungsvorgang erworben? Haben also Hin- und Rüclfahrt die gleiche Buchungsnummer?

Wenn ja:
"Reisende mit einer bis 13.3. gekauften Fahrkarte Hin- und Rückfahrt - auf einem Beleg - und deren Rückfahrt nach dem 30.04. liegt, können:

  • Flexibel bis 30.06. reisen. Auch di e Rückfahrt muss am 30.06. beendet sein.
  • Ihre Fahrkarte stornieren. Es wird auch die Rückfahrt kostenfrei storniert."

https://community.bahn.de/questions/2263378-db-fahrkarte-...

Bitte beachten:

"Die selbstständige Stornierung auf bahn.de ist derzeit nur für Reisetage bis 30.04.2020 möglich.
Ich empfehle Ihnen, das Kulanzformular zu nutzen und dort den Hinweis auf die bereits stornierte Hinfahrt (Auftragsnummer) und dazugehörige Rückfahrt zu machen. Die Anfrage kann dort geprüft werden. /ka"
https://community.bahn.de/questions/2285596-ruckfahrt-sto...

oder auch https://community.bahn.de/questions/2283034-ruckreise-sto...

https://community.bahn.de/questions/2317887-reise-berlin-...