Nach oben

Frage beantwortet

Corona - Gruppenreise 01.05. (SuperSparpreis) nicht möglich

Ich habe vor dem 13.03. eine Gruppenfahrkarte (SuperSparpreis) für das Reisedatum 01.05. (Hin) und 03.05. (Zurück). Eine GRUPPENreise ist aufgrund des Kontakverbots bis 03.05. nicht realisierbar. Warum erhalte ich keine Erstattung/Gutschrift?

Fecadutn
Fecadutn

Fecadutn

Ebene
0
12 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

„ Warum erhalte ich keine Erstattung/Gutschrift?“
-> Weil Sie sich bei der Buchung für ein nicht stornierbares Supersparpreisticket entschieden haben. Umtausch oder Erstattung ist nicht möglich. Das haben Sie bei der Buchung ausdrücklich bestätigt.

Das Kontaktverbot wurde nicht von der Bahn veranlasst, sondern von den Behörden. Solange die Züge fahren, können Sie seitens der Bahn diese auch nutzen.

Wenn Sie Glück haben wird die Kulanzregelung evtl. ausgeweitet. Dann könnten Sie diese nutzen. Schauen Sie einfach Ende des Monats auf die Kulanzseite.
https://www.bahn.de/p/view/home/info/corona_startseite_ba...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (3)

75%

75% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

„ Warum erhalte ich keine Erstattung/Gutschrift?“
-> Weil Sie sich bei der Buchung für ein nicht stornierbares Supersparpreisticket entschieden haben. Umtausch oder Erstattung ist nicht möglich. Das haben Sie bei der Buchung ausdrücklich bestätigt.

Das Kontaktverbot wurde nicht von der Bahn veranlasst, sondern von den Behörden. Solange die Züge fahren, können Sie seitens der Bahn diese auch nutzen.

Wenn Sie Glück haben wird die Kulanzregelung evtl. ausgeweitet. Dann könnten Sie diese nutzen. Schauen Sie einfach Ende des Monats auf die Kulanzseite.
https://www.bahn.de/p/view/home/info/corona_startseite_ba...

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Alternativ können Sie im Auge behalten, ob sich die Verbindung ändert (andere Fahrzeiten, Zug fällt aus), dann greifen die regulären Fahrgastrechte. Siehe:

http://www.bahn.de/fahrgastrechte

Guten Morgen. Eine kleine Anmerkung zur Info von Ghize. Die Fahrgastrechte können Sie nur ab Reisetag nutzen. Sollte sich Ihre Verbindung ändern oder ganz ausfallen und dies steht schon jetzt fest, dann können Sie von der Fahrt zurücktreten. Diese Regelung ist unabhängig von den Kulanzregelungen. /no

Fecadutn
Fecadutn

Fecadutn

Ebene
0
12 / 100
Punkte

VIelen Dank an alle für die Rückmeldungen.

Nun ist es tatsächlich so, dass der Zug für die Hinfahrt entfallen wird. Ich gehe davon aus, dass ich dann von der gesamten Reise (Hin- und Rückfahrt) zurücktreten kann und eine vollumfängliche Erstattung bekomme, richtig?

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

„ Nun ist es tatsächlich so, dass der Zug für die Hinfahrt entfallen wird. Ich gehe davon aus, dass ich dann von der gesamten Reise (Hin- und Rückfahrt) zurücktreten kann und eine vollumfängliche Erstattung bekomme, richtig?“

Richtig. Wichtig ist hier nur, das man nicht storniert oder Kulanzregelungen nutzt, sondern tatsächlich auf Grund der Änderungen von der Fahrt zurücktritt.
Dazu an die Verkaufsstelle oder an fahrkartenservice@bahn.de wenden.