Nach oben

Frage beantwortet

Muss man im Fernverkehr eine Maske tragen?

In den Corona-Verordnungen der Bundesländer ist immer vom ÖPNV die Rede. Kann ich mich darauf verlassen, dass ich in einem IC oder ICE ohne Maske mitfahren kann ohne gegen Vorschriften zu verstoßen?

Ingeonline
Ingeonline

Ingeonline

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Kann ich mich darauf verlassen, dass ich in einem IC oder ICE ohne Maske mitfahren kann ohne gegen Vorschriften zu verstoßen?"
-> Stand heute: Ja.
Aber Sie wissen ja selbst, wie schnell sich derzeit die Vorschriftenlage ändert. Übermorgen kann es schon anders sein.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (44)

Ja (103)

70%

70% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

"Unsere dringende Empfehlung: Tragen Sie einen Mund-Nase-Schutz in öffentlichen Verkehrsmitteln und helfen Sie mit, sich und andere zu schützen. Beachten Sie bitte auch die regional geltenden Verordnungen zur Maskenpflicht. Herzlichen Dank. Bleiben Sie gesund."

Steht so auf der Startseite der Bahn und auch nochmal auf der Corona-Sepzialseite http://www.bahn.de/corona

Die Vorschriften legen die Bundesländer/deren Behörden fest, nicht die DB. Daher können Ihnen nur die Behörden Ihre Frage beantworten.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Kann ich mich darauf verlassen, dass ich in einem IC oder ICE ohne Maske mitfahren kann ohne gegen Vorschriften zu verstoßen?"
-> Stand heute: Ja.
Aber Sie wissen ja selbst, wie schnell sich derzeit die Vorschriftenlage ändert. Übermorgen kann es schon anders sein.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@zeka
Bislang hat keine Bundesland eine Regelung erlassen, die auch den Fernverkehr umfasst - wahrscheinlich weil Regelungen zum Fernverkehr in die Gesetzgebungskompetenz des Bundes fallen (und nicht der Länder).

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Naja. Stand heute: Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat empfohlen, dass Fahrgäste auch im Fernverkehr der Deutschen Bahn eine Alltagsmaske tragen sollen.
Wird nicht mehr lange dauern, bis aus einer Empfehlung auch Pflicht wird.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/scheuer-alltags...

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ach, der Verkehrtminister hat sich mal zu einem anderen Thema geäußert - außer Autos (besonders Diesel), Flughäfen und Maut? Den Tag muss ich mir rot im Kalender anstreichen.

SICE
SICE

SICE

Ebene
1
373 / 750
Punkte

Zu Ergänzen wäre noch, dass die DB selbst eine solche Maskenpflicht auch auf Basis ihres Hausrechtes einführen darf. Allerdings darf so eine Einführung nicht völlig überraschend und zu kurzfristig geschehen. Den Betroffenen muss natürlich Zeit eingeräumt werden um davon Kenntnis zu erlangen und sich vorzubereiten.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Offiziell nein.

Die DB selbst betront immer nur, dass die Maske dringend empfohlen wird - auf die Frage, ob sie auch im IC/ICE vorgeschrieben ist (und wenn ja, wo), wird auf der Homepage ausweichend geantwortet.
Hier in dieser Community vertritt die DB die Ansicht, dass im IC/ICE eine Tragepflicht bislang nirgendwo besteht.

Das Bundesland Niedersachsen vertritt aber die Ansicht, dass die niedersächsische Maskenpflicht auch in IC/ICE gilt, so lange der IC/ICE sich auf niedersächsischem Gebiet befindet.
https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/antworten_auf_ha...

In vielen andern Bundesländern gilt die Maskenpflicht nur im Nahverkehr.

In einigen Bundesländern ist die Verordnung so unklar formuliert, dass man nicht genau weiß, ob sie nur im Nahverkehr oder auch im Fernverkehr gilt. Von den Bundesländern mit "unklarer" Verordnung hat sich aber bislang nur Niedersachsen positioniert.

christian17
christian17

christian17

Ebene
0
43 / 100
Punkte

Guten Morgen,
ich bin beruflich viel im Fernverkehr unterwegs, kann aber aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen. Sollte die Maskenpflicht im Fernverkehr kommen, würde ich eine ärztliche Bescheinigung auf die Fahrten mitnehmen. Erkennt die Bahn ärztliche Atteste an, oder muss ich damit rechnen, unterwegs von der Fahrt ausgeschlossen zu werden? Ich bin auch gerne bereit, mich in die schwach besetzten Wagen an den Zugenden zu setzen und beim Ein- und Aussteigen, sollte es an den Türen zu Menschenansammlungen kommen, kurzfristig ein Tuch zu tragen. Aber während 5 Stunden Fahrzeit geht das einfach nicht.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Da es sich (wenn die Pflicht kommen sollte) um eine behördliche Pflicht handelt, wird die DB das nicht kontrollieren, sondern die Bundespolizei.
Wie die Bundespolizei dann damit umgeht, müssen Sie die Bundespolizei fragen.
(Die wird Ihnen aber derzeit keine andere Antwort geben können als "Zu einer Vorschrift, die es noch nicht gibt, können wir noch nichts sagen. Bitte warten Sie, bis uns die genauen Vorschriften vorliegen".)

christian17
christian17

christian17

Ebene
0
43 / 100
Punkte

@kabo
Mit so einer Antwort hatte ich fast schon gerechnet, weil sie - so blöd sie auch klingt - logisch schlüssig ist ;-)
Hoffen wir, dass diese Pflicht nicht kommt!

Ob eine ärztliche Bescheinigung von der Pflicht, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, entbindet, ist noch in Klärung. Wenn wir dazu mehr wissen, melden wir uns noch einmal. /ki

christian17
christian17

christian17

Ebene
0
43 / 100
Punkte

@DB
Das hört sich ja an, als ob die Bahn von einer zukünftigen Maskenpfilcht im Fernverkehr ausgeht... :-(

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Das hört sich ja an, als ob die Bahn von einer zukünftigen Maskenpfilcht im Fernverkehr ausgeht"
-> So ist es.

Es tut mir in der Seele weh, auf die Seite der Zeitung mit den vielen Bildern und dem wenigen Text verlinken zu müssen:
https://www.bild.de/geld/wirtschaft/wirtschaft/maskenpfli...

(Klarstellung: Das "tut weh" bezieht sich auf die Qualität der Zeitung, nicht auf die Maskenpflicht.)

Nadelwald
Nadelwald

Nadelwald

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Hallo, ich habe gerade diese Information gefunden: https://inside.bahn.de/massnahmen-sicherheit-corona-bahn/

Damit würde ich heute (27.05.20) sagen, man MUSS eine Maske tragen. (Ausnahmen siehe Link)

Das Land NRW erwähnt den Fernverkehr auch in seinen Corona FAQ: https://www.land.nrw/de/wichtige-fragen-und-antworten-zum...

Auch Maskenpflicht im Fernverkehr in Niedersachsen: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/antworten_auf_ha...

Hat jemand andere Infos oder kann diese bestätigen? Die bisherigen Antworten sind alle ca. einen Monat alt und möglicherweise veraltet.

SICE
SICE

SICE

Ebene
1
373 / 750
Punkte

Ich finde die Ausführungen der DB zu einer Maskenpflicht auch sehr schwammig und missverständlich. Einerseits wird auf die Verordnungen der Bundesländer verwiesen, welche die Maskenpflicht teilweise eindeutig auf den ÖPNV begrenzen und Fernverkehr ausnehmen (Bsp. § 4 (2) 6. SARS-CoV-2-EindV LSA https://ms.sachsen-anhalt.de/fileadmin/Bibliothek/Politik... ). Deshalb würde es mich interessieren, ob eine Maskenpflicht im Fernverkehr unabhängig von den Verordnungen im gesamten Fernverkehr von der DB per Hausrecht angeordnet wurde, oder ob die Maskenpflicht im Fernverkehr nur dort gilt wo sie das jeweilige Bundesland auf den Fernverkehr ausgeweitet hat?

Hallo Nadelwald,

die Länder haben sich auf die Einführung einer Maskenpflicht auch im Fernverkehr deutschlandweit verständigt und setzen dies derzeit in ihren jeweiligen Verordnungen um. Die DB begrüßt diesen Schritt. In unseren Fahrgastmedien (insbesondere bahn.de/corona) weisen wir kontinuierlich auf behördliche Hygiene- und Präventionsmaßnahmen hin und informieren über Schutzvorkehrungen für unsere Kunden und Mitarbeiter. /ni

Vielfahrer100
Vielfahrer100

Vielfahrer100

Ebene
0
45 / 100
Punkte

Interessant wird es, wie die Bahn reagiert, wenn in Zukunft in einzelnen Bundesländern die Pflicht entfällt.
Dann muss man wohl selbst wissen, wann man eine Landesgrenze überschreitet?

Vielfahrer100
Vielfahrer100

Vielfahrer100

Ebene
0
45 / 100
Punkte

Oder geht die Bahn davon aus, dass die Maskenpflicht ewig bleibt?
Dann hat sie aber zumindest einen Kunden weniger: Mich als Inhaber einer BahnCard 100.

PhantasiaDragon
PhantasiaDragon

PhantasiaDragon

Ebene
0
10 / 100
Punkte

Also auf meiner Fahrt wurde explizit darauf hingewiesen einen zu tragen.

emanuelbusch
emanuelbusch

emanuelbusch

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Wie sieht es eigentlich aus, wenn man sich allein oder mit der Familie in einem geschlossenem Abteil befindet? Vor dem Aussteigen könnte man das Abteil auch selber desinfizieren um keine Spucke zu hinterlassen.
Wenn es eine Maskenpflicht gibt, warum?

Hallo emanuelbusch, auch wenn man alleine in einem Abteil ist, besteht Tragepflicht. Es gibt von den Behörden keine Ausnahme (außer eine ärztliche Befreiung), wann eine Mund-Nase-Bedeckung nicht getragen werden muss. Die Regelung sagt ganz einfach, sobald manj mit dem Zug fährt, muss eine entsprechende Bedeckung getragen werden. Die Auslastung spielt dabei keine Rolle. /no

Vielfahrer100
Vielfahrer100

Vielfahrer100

Ebene
0
45 / 100
Punkte

Tja, da gehts halt ums Prinzip. Da wird der gesunde Menschenverstand dann halt ausgeschaltet.