Nach oben

Frage beantwortet

Kann ich meine Fahrkarte stornieren wenn wegen des Corona-Virus eine Tagung oder Veranstaltung abgesagt wurde?

Tagung des Deutschen Museumsbund im Merzig, Saarland (3.-6. Mai)
Ausstellungseröffnung im Museum Freiburg (29.Mai)

Frull
Frull

Frull

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bislang gelten für Tickets mit Reisedatum nach dem 30.04.20 die normalen Erstattungsregeln (Flexpreis: gebührenfreie Erstattung gegen Geld bis 1 Tag vor der Reise; Sparpreis: 10€ Stornogebühr, Restbetrag als Gutschein; Supersparpreis: kein Storno, keine Erstattung).

Corona-Sonderregelungen gibt es bislang nur für Tickets, die vor dem 14.3.20 gekauft wurden UND der Reisetag vor dem 01.05.20 liegt.

Vielleicht ändert sich das noch - also abwarten.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (5)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bislang gelten für Tickets mit Reisedatum nach dem 30.04.20 die normalen Erstattungsregeln (Flexpreis: gebührenfreie Erstattung gegen Geld bis 1 Tag vor der Reise; Sparpreis: 10€ Stornogebühr, Restbetrag als Gutschein; Supersparpreis: kein Storno, keine Erstattung).

Corona-Sonderregelungen gibt es bislang nur für Tickets, die vor dem 14.3.20 gekauft wurden UND der Reisetag vor dem 01.05.20 liegt.

Vielleicht ändert sich das noch - also abwarten.

123Lila
123Lila

123Lila

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Die Deutsche Bahn wird dies nicht mehr ändern. Etliche E-Mails gingen bereits an die Bahn für Reisen am 01.05.20. Dieser Zeitraum liegt nicht mehr im Kulanzbereich der DB, deswegen weigern sie sich vehement.

Viele Reisen wurden wegen des Feiertages am 01.05. gebucht. Das wäre ein möglich großer Verlust für die DB. Ich verstehe nicht, was gegen einen Gutschein spricht für Reisen nach April. So verärgern sie zumindest nicht viele (treue!) Kunden.
Das Fazit daraus, die Deutsche Bahn möchte das Antreten einer potenziell lebensgefährlichen (so ist es nunmal) Reise garnicht verhindern. Denen scheint es egal zu sein, wie hoch das aktuelle Ansteckungsrisiko ist. Eine wirkliche derbe Enttäuschung für Kunden!

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Naja. Am 30.4 ist Medienberichten zufolge nochmal eine Telefonkonferenz zwischen unserer Kanzlerin und den Ministerpräsidenten aller Bundesländer. Es ist damit zu rechnen, dass dort auch darüber gesprochen wird, wie lange die Reisebeschränkungen noch dauern werden. Vermutlich will die DB das noch abwarten.