Nach oben

Frage beantwortet

Grenzüberschreitenden Reisen (Schweiz-Deutschland) ab 01.05.2020 die aufgrund von Corona nicht angetreten werden können?

Wie sieht es aus wenn Freizeit Reisen gebucht wurden über das erste Mai Wochenende, aber kein ICE mehr ab Zürich verkehrt? Außerdem finden Grenzkontrollen der Bundespolizei statt sowie Einreisen verboten sind die keinen triftigen Grund haben. Wieso gibt es für grenzüberschreitende Verkehre ab dem 01.05. noch keine Gutscheinregelung? Die Einreisebestimmungen sind doch klar dargelegt bis Anfangs Mai!

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Wenn die gebuchte Verbindung nicht mehr verkehrt (Zugausfall), besteht über die Fahrgastrechte die Möglichkeit das Ticket zurück zu geben.
Die Kulanz-Regelung wurde bisher nicht auf Reisen im Mai ausgeweitet, so dass hierüber aktuell keine Rückgabe des Tickets möglich ist, was sich aber noch ändern kann.

Sofern die Züge fahren und nur aufgrund von behördlichen Bestimmungen eine Mitfahrt nicht möglich ist, fällt das unter Ihr persönliches Reise-Risiko. Die Bahn ist nur für das Durchführen der Beförderung zuständig.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (3)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Wenn die gebuchte Verbindung nicht mehr verkehrt (Zugausfall), besteht über die Fahrgastrechte die Möglichkeit das Ticket zurück zu geben.
Die Kulanz-Regelung wurde bisher nicht auf Reisen im Mai ausgeweitet, so dass hierüber aktuell keine Rückgabe des Tickets möglich ist, was sich aber noch ändern kann.

Sofern die Züge fahren und nur aufgrund von behördlichen Bestimmungen eine Mitfahrt nicht möglich ist, fällt das unter Ihr persönliches Reise-Risiko. Die Bahn ist nur für das Durchführen der Beförderung zuständig.

Seestern22
Seestern22

Seestern22

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Da kann ich ja froh sein, dass ich ansonsten in der Schweiz Zug fahre, hier wird wegen Corona anstandslos alles zurückerstattet ohne Aufwand und grosse Diskussionen.

Bleibt zu hoffen, dass der Zug wie üblich ausfällt oder die Verbindung wieder einmal geändert wird.

AGHH
AGHH

AGHH

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Prima Antwort von unserer DB: "Sofern die Züge fahren und nur aufgrund von behördlichen Bestimmungen eine Mitfahrt nicht möglich ist, fällt das unter Ihr persönliches Reise-Risiko."

Corona-Roulette für DB-Fahrgäste! Die Reisewarnungen vom AA samt Grenzschließungen gelten bis zum 14.06.2020. Ich erweitere die Frage des vorangegangenen Schreibers: Was ist denn mit Tickets, die aktuell für Reisen nach dem 15.06.2020 erworben werden und die "nur wegen behördlicher Bestimmungen" beibehaltenen Grenzschließungen weiterhin nicht angetreten werden können? DB-Corona-Roulette mit erhöhtem Risiko für die Fahrgäste?

Seestern22
Seestern22

Seestern22

Ebene
0
42 / 100
Punkte

AA: Auch ohne Reisewarnung können die Voraussetzungen für eine kostenfreie Stornierung gegeben sein. Bitte beachten Sie: Die Reise- und Sicherheitsinformationen sollen allen Reisenden ermöglichen, selbst zu entscheiden, ob Sie eine Reise antreten. Zu diesem Zweck wird die Lage kontinuierlich beobachtet und Aktualisierungen vorgenommen. Weder das Auswärtige Amt noch die deutschen Auslandsvertretungen können Reisenden die Entscheidung über eine Reise abnehmen.
Die nicht aber die Deutsche Bahn schon ;-))