Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Storno Nachtzug-Ticket ab 1.5.:München-Udine am 29.5. (NJ40463) bzw. Rückfahrt 6.6.20 (NJ40236) im Reisezentrum KA?

Habe meine Fahrkarte für den Nightjet München-Udine am 29.5. (NJ40463) bzw. Rückfahrt am 6.6.20 (NJ40236) im Reisezentrum (Karlsruhe) gekauft. Wie verläuft das Erstattungsverfahren bei Abreisetag ab 1.5 und weiterhin bestehender offizieller Reisewarnung durch das Auswärtige Amt?
Bisher ist leider nur das Erstattungsverfahren bei Abreisetag bis 30.4. eindeutig geregelt... Ab wann ist mit neuen Informationen für Reisen ab den 1.5. zu rechnen???

mbeck72
mbeck72

mbeck72

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Bahn beobachtet die Entwicklung und will offensichtlich kurzfristig reagieren können. Bis zum 30.4 sind noch 10 Tage Zeit. Bis dahin kann viel passieren - besonders in dieser Zeit, wo sich die Lage tätglich ändert. Es ist viel zu früh, sich jetzt schon aufzuregen.
Zum Vergleich: Die Kulanz-Aktion, dass gestrandete Flugreisende kostenlos zu ihrem ursprünglichen Startflughafen befördert wurde, sollte am 15.04 um 23:59h auslaufen. Die Bekanntgabe der Verlängerung kam ca. 6 Stunden(!) vor dem Ende.

betasaur
betasaur

betasaur

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Fallen die Nightjets nicht zur Zeit sowieso aus?
Bei Zugausfall gelten die Fahrgastrechte und die Tickets werden unabhängig von einer Kulanz erstattet.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja.
Aber die Reisetage sind 6-7 Wochen in der Zukunft. Ob die Züge dann auch noch ausfallen, wird man jetzt noch nicht verlässlich sagen können.
Fahrgastrechte kann man erst in Anspruch nehmen, wenn der Zug tatsächlich ausgefallen ist (also nach dem Reisetermin).

betasaur
betasaur

betasaur

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Laut https://www.nightjet.com/de erfolgt die Wiederaufnahme der Verbindungen erst Ende Juni.
Ob die DB das anerkennt und schon im Vorhinein eine Rückgabe aufgrund des Ausfalls ermöglicht oder nicht weiß ich nicht, im Nachgang wäre eine Erstattung via FGR aber sehr wahrscheinlich möglich (außer die ÖBB wirft ihren Wiederaufnahme-Plan unerwartet nochmal über den Haufen).

Gedulden muss man sich so oder so: entweder bis die Kulanzregelung doch noch erweitert wird oder eben bis zum Reisetag um ein FGR-Formular auszufüllen.

Wenn die Züge tatsächlich ausfallen, muss man doch nicht zwingend bis zum Reisetag warten, sondern kann auch im Vorfeld von der Reise zurücktreten...

"Vor dem 1. Geltungstag der Reise können Sie die Fahrkarte kostenlos zurückgeben, da die Verbindung nicht mehr so besteht, wie gebucht. DB/ch"
https://community.bahn.de/questions/2214539-zug-fallt-rei...

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Wenn die Züge tatsächlich ausfallen, muss man doch nicht zwingend bis zum Reisetag warten, sondern kann auch im Vorfeld von der Reise zurücktreten... "
-> Das erfordert aber (a) eine gesicherte Information über den Zugausfall und (b) einen persönlichen Besuch am Fahrkartenschalter.

*Wenn* der Zug tatsächlich ausfällt, ist es bequemer, einfach bis nach dem Reisetag zu warten und dann die Fahrgastrechte in Anspruch zu nehmen. Das geht dann auch per Post.

Aber ich habe eher den Eindruck, als ob es dem Fragesteller mehr um die Frage geht, was passiert, wenn der Zug zwar fährt, der Fragesteller aber aufgrund der Corona-Restriktionen nicht mehr mitfahren will / kann / darf.
Dafür müsster der Fragesteller dann auf die Verlängerung der Kulanz-Aktion warten.

Vorausgesetzt, unter bahn.de steht die Info, dass der gebuchte Zug ausfällt: Könnte man dann auch die Tickets an die DB schicken mit Bitte um Erstattung oder müsste man zwingend zum Schalter? Wichtig ist doch nur, dass die Tickets zurück in die Hände der DB kommen, oder? (Im Zuge der Corona-Sonderkulanz kann man Tickets vom Schalter ja auch entweder dort einreichen oder nach Bamberg schicken - deswegen meine Frage, ob das allg. Bestand hat oder nur für Corona-Zeit gilt, weil viele Reisezentren geschlossen haben.)

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das ist die gute Frage.
Bislang musste man am Schalter gekaufte Tickets auch am Schalter zurückgeben.
Die Beschreibung liest sich so, als ob eine Einsendung per Post an die Adresse in Bamberg nur für die Tickets möglich ist, die unter die Kulanz fallen (also Reisedatum bis einschließlich 30.4).
Da man das Ticket ja im Original einsenden muss, würde ich es nicht riskieren, das Ticket einfach "auf gut Glück" nach Bamberg zu schicken. (Szenario: Bamberg lehnt Erstattung ab, da nicht unter die Kulanz fallend, schickt das Original-Ticket aber auch nicht zurück. Dann steht der Kunde mit leeren Händen da.)

SteffiundTorti
SteffiundTorti

SteffiundTorti

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Hallo,

dieses Thema würde mich auch interessieren.
Wir haben für die ganze Familie sehr teure Nightjet-Tickets nebst weiteren Regional-Fahrkarten für Hin- und Rückreise (im Mai) in unserem örtlichen Reisezentrum gekauft. Die Nightjets fahren ja nun größtenteils nicht bis mindestens Mitte Juni.
Jetzt wollen wir von der Reise zurücktreten (widerrufen) und unser Geld natürlich möglichst schnell wieder zurück haben.
Unser Reisezentrum ist aber bis auf weiteres geschlossen. Wohin mit den Tickets? Ist hier DB Fernverkehr / Kundendialog in Bamberg zuständig?

Danke im voraus für eure Hilfe...

Guten Morgen SteffiundTorti, sofern Sie das Ticket im Reisezentrum gekauft haben, dann ist DB Fernverkehr /Kundendialog in Bamberg die richtige Adresse. Bitte schildern Sie dann im Anschreiben, dass Sie von der Fahrt aufgrund der Fahrplanänderung bzw. der Einstellung des gebuchten Zuges von der Fahrt zurücktreten möchten. /no

SteffiundTorti
SteffiundTorti

SteffiundTorti

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Okay, herzlichen Dank für die Info.
Würden Sie empfehlen, die Tickets per Einschreiben zu versenden?

Das kann ich so nicht wirklich sagen. Ich verschicke solche wichtigen Dokumente immer per Einschreiben, sicher ist sicher. Nur muss das jeder für sich selbst entscheiden, da es ja auch mit zusätzlichen Kosten verbunden ist. Ich halte es zumindest für sinnvoll. /no

SteffiundTorti
SteffiundTorti

SteffiundTorti

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Dann machen wir das so.

Danke nochmal für die Hilfe.

Eine gute Woche noch und bleiben Sie gesund...