Nach oben

Frage beantwortet

Gibt es einen Ersatz für die BahnCard25 für die Zeit der Corona-Krise?

Ich habe kurz vor der Corona-Krise eine BahnCard 25 gekauft. Da ich sie für private Zwecke zur Zeit nicht wie geplant nutzen kann und die Bahn ja eine kundenfreundliche Lösung in Aussicht gestellt hat, wollte ich nachfragen, welche mögliche Kulanzregelung für Bahncard-Kunden getroffen wurde.

CK4
CK4

CK4

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Aktualisierung!

"Inhaber einer BahnCard 25, BahnCard 50 bzw. einer Probe BahnCard 25 oder Probe BahnCard 50, die ihre BahnCard wegen der Coronakrise nicht wie gewünscht nutzen konnten, können sich unter bahn.de/bahncard-kulanz registrieren. Für die entstandenen Einschränkungen erhalten Sie als Kulanz einen Reisegutschein. /ti"
https://community.bahn.de/questions/2305639-gultigkeit-me...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (4)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Aktualisierung!

"Inhaber einer BahnCard 25, BahnCard 50 bzw. einer Probe BahnCard 25 oder Probe BahnCard 50, die ihre BahnCard wegen der Coronakrise nicht wie gewünscht nutzen konnten, können sich unter bahn.de/bahncard-kulanz registrieren. Für die entstandenen Einschränkungen erhalten Sie als Kulanz einen Reisegutschein. /ti"
https://community.bahn.de/questions/2305639-gultigkeit-me...

ira123
ira123

ira123

Ebene
1
119 / 750
Punkte

Hallo, wie hoch ist der Reisegutschein bei der Probe BahnCard 25?
Danke :)

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Keine Ahnung. Die Bahn schreibt ja zwischen 10 und 50 Euro. Dann vermute ich mal bei einer Probe BC 25, die ja im Vergleich zu anderen BC recht preiswert ist, dass man da bei den 10 Euro ist. Eine BC 50 1. Klasse (teuerste Variante) bringt dann wahrscheinlich die 50 Euro.
Aber das ist jetzt nur meine Vermutung als Bahnkundin.

Jonez
Jonez

Jonez

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Kurze Rückmeldung zum Onlineformular unter bahn.de/bahncard-kulanz: man soll sein Geburtsdatum im Format TT.MM.JJJJ angeben, aber dann kann man es nicht abschicken, da dies keine Zahl sei...