Nach oben

Frage beantwortet

Kostenlose Stornierung (Sonderereignis) von Spartickets für 2.5. und 22.06. möglich (Terminabsage wg. Corona)?

Da die Einschränkungen bis 04.05.2020 verlängert wurden, möchte ich ein Online-Sparticket für den 2.5. wg. Sonderereignis ohne Stornierungsentgelt stornieren.
Ist das möglich? Wenn ja, wie?

Wegen offiziellem Verbot von Großveranstaltungen bis Ende August wurde mir ein Messetermin am 22.06. abgesagt.
Ist hier auch eine kostenlose Stonierung meines Online-Spartickets wg. Sonderereignis möglich?

Danke für eine schnelle Antwort.

Severin11
Severin11

Severin11

Ebene
0
2 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

"Ist das möglich?"

Nein. Im Moment nicht. Wenn Sie einen stornierbaren Sparpreis gebucht haben, werden bei der Stornierung vor dem 1. Geltungstag 10 Euro Gebühr einbehalten, über den Restwert bekommen Sie einen Gutschein(code).
Ein SuperSparpreis ist gar nicht stornierbar, außer die Bahn bietet eine Kulanzstornierung an. Diese gilt momentan nur für Tickets für Reisezeitraum bis 30.04.2020. Eine Ausweitung der Kulanzregelung wird hier mitgeteilt: https://www.bahn.de/p/view/home/info/corona_startseite_ba...

"Ist hier auch eine kostenlose Stonierung meines Online-Spartickets wg. Sonderereignis möglich?"

Es gilt das Gleiche wie oben geschrieben.

_

Alternativ bleibt nur die Möglichkeit zu schauen, ob sich etwas an der gebuchten Verbindung geändert hat. Dann könnten Sie vom Vertrag zurücktreten und sich den Ticketpreis erstatten lassen.

"Vor dem 1. Geltungstag der Reise können Sie die Fahrkarte kostenlos zurückgeben, da die Verbindung nicht mehr so besteht, wie gebucht. DB/ch"
https://community.bahn.de/questions/2214539-zug-fallt-rei...

Dazu dann einfach eine E-Mail an fahrkartenservice@bahn.de schreiben.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bis jetzt können Sie Ihre Spartickets nur ganz regulär stornieren - also gegen Gutschein und jeweils abzüglich 10 Euro. Falls sich die Kulanzregeln noch ändern, wird es hier veröffentlicht: https://www.bahn.de/p/view/home/info/corona_startseite_ba...

"Ist das möglich?"

Nein. Im Moment nicht. Wenn Sie einen stornierbaren Sparpreis gebucht haben, werden bei der Stornierung vor dem 1. Geltungstag 10 Euro Gebühr einbehalten, über den Restwert bekommen Sie einen Gutschein(code).
Ein SuperSparpreis ist gar nicht stornierbar, außer die Bahn bietet eine Kulanzstornierung an. Diese gilt momentan nur für Tickets für Reisezeitraum bis 30.04.2020. Eine Ausweitung der Kulanzregelung wird hier mitgeteilt: https://www.bahn.de/p/view/home/info/corona_startseite_ba...

"Ist hier auch eine kostenlose Stonierung meines Online-Spartickets wg. Sonderereignis möglich?"

Es gilt das Gleiche wie oben geschrieben.

_

Alternativ bleibt nur die Möglichkeit zu schauen, ob sich etwas an der gebuchten Verbindung geändert hat. Dann könnten Sie vom Vertrag zurücktreten und sich den Ticketpreis erstatten lassen.

"Vor dem 1. Geltungstag der Reise können Sie die Fahrkarte kostenlos zurückgeben, da die Verbindung nicht mehr so besteht, wie gebucht. DB/ch"
https://community.bahn.de/questions/2214539-zug-fallt-rei...

Dazu dann einfach eine E-Mail an fahrkartenservice@bahn.de schreiben.

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@zeka: stimmt natürlich, und eigentlich weiß ich es auch... - war wohl ein Kurzschluss zwischen Hirn und Fingern ;-)

Ich korrigiere, danke für den Hinweis.