Nach oben

Frage beantwortet

Flexpreis-Ticket Hin- und Rückfahrt, Stornierung Rückfahrt nicht kostenfrei möglich?

Die Stornierung ist gemäß AGB A.4.2 vor dem ersten Geltungstag kostenfrei. Wenn bei Hin- und Rückfahrt die Rückfahrt einige Tage später stattfindet, kann ich offenbar diese Rückfahrt nicht mehr kostenfrei stornieren, wenn die Hinfahrt schon gewesen ist. Man kann daher nur von der Buchung eines Hin- und Rückfahrttickets abraten, wenn man auch für die Rückfahrt flexibel ("Flexpreis") bleiben will?

BirgitBr
BirgitBr

BirgitBr

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

So ist es.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

So ist es.

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie können ein Ticket nur ganz oder gar nicht stornieren. Mit der Hinfahrt haben Sie das Ticket schon benutzt, daher ist es jetzt nicht mehr stornierbar. Für solche Fälle empfiehlt es sich zukünftig, getrennte Flextickets zu kaufen.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Ghize
Das ist nicht richtig.
Bei Flexpreistickets für Hin+Rück kann die Rückfahrt separat storniert werden.
Allerdings lauten die Konditionen "gebührenfreies Storno vor dem erstem Geltungstag" - und bei hin+Rück auf einem Ticket ist der erste Geltungstag der Tag der Hinfahrt. D.h. bei Flexpreistickets für Hin+Rück fallen die 19€ Stornogebühr für die Rückfahrt an, sobald die Hinfahrt angetreten wurde. Im Zeitraum zwischen Hinfahrt und Rückfahrt ist die Rückfahrt zwar noch stornierbar, aber nicht mehr gebührenfrei.
Deshalb ist es bei Flexpreistickets ziemlich sinnlos, Hin+Rück auf ein Ticket zu buchen, weil die Rückfahrt unflexibler ist.