Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Stornierungsmöglichkeit unklar

Hallo,

Ich lebe in Frankreich und habe am 04.03 auf DB Frankreich die folgenden Fahrkarten gekauft :

18.06.2020 Einfache Fahrt, Super Sparpreis, 2. Kl., 2 Erw.,
Baden-Baden/Hamburg XXXXXXX 47,80 EUR
26.06.2020 Einfache Fahrt, Super Sparpreis EU, 2. Kl., 2 Erw., Hamburg/Paris XXXXXXX 159,80 EUR

Heute habe ich im Corona-thread folgendes gelesen :

================
Reisende mit einer bis 13.3. gekauften Fahrkarte Hin- und Rückfahrt - auf zwei Belegen (aber in einem Buchungsvorgang) -, deren Rückfahrt nach dem 30.04. liegt, können:

Flexibel bis 30.06. reisen, sofern der auf dem Beleg angegebene Reisetag bis 30.04.2020 liegt.

Ihre Fahrkarte stornieren. Die Rückfahrt wird kostenfrei storniert, wenn der Kunde den Hinfahrt-Beleg mit einreicht und somit nachweist, dass er in einem Vorgang gebucht hat. Beide Belege werden dann storniert.
================

Wegen der geltenden Ausgangsbeschränkungen in Frankreich werde ich im Juni wahrscheinlich nicht die Möglichkeit haben nach Baden-Baden zu fahren, von dort nach Hamburg und dann von Hamburg zurück nach Paris fahren.

So meine Frage ist : kann ich diese Fahrkarten stornieren und wie ?

Vielen Dank im Voraus.

[Editiert durch Redaktion, 14. April 2020, 15.57 Uhr: Persönliche Daten entfernt.]

Williburger
Williburger

Williburger

Ebene
0
44 / 100
Punkte

Antworten

Stand jetzt ist es nicht möglich, Fahrkarten für Reisen nach dem 30.04. im Rahmen der Kulanzregelung zu stornieren.

Ihnen bleibt, da Sie einen tariflich nicht stornierbaren Super Sparpreis haben, nur die Möglichkeit abzuwarten, ob die Regelung sich noch ändert und künftig auf spätere Reisetermine ausgedehnt wird.
Ansonsten gelten natürlich die Fahrgastrechte, d.h. fällt der gebuchte Zug aus, können Sie sich das Ticket nachträglich erstatten lassen.

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein, Supersparpreise können nicht storniert werden und Ihre Fahrkarte fällt zur Zeit auch nicht unter die Kulanzregelung, denn dafür müsste das Datum der Hinfahrt noch im April liegen.

Sie können momentan nur darauf hoffen, dass sich die Kulanzregeln noch ändern, siehe : https://www.bahn.de/p/view/home/info/corona_startseite_ba...

Oder, falls die Züge ausfallen sollten, können Sie die Fahrgastrechte in Anspruch nehmen: https://www.bahn.de/p/view/service/auskunft/fahrgastrecht...

Die Fahrgastrechte greifen aber nicht, falls die Züge fahren, Sie aber auf Grund behördlicher Beschränkungen nur nicht mitfahren dürfen.

Williburger
Williburger

Williburger

Ebene
0
44 / 100
Punkte

Ich bedanke mich für die schnelle Antwort. So, abwarten und Tee trinken...

Grüße aus Fontainebleau, Frankreich.