Nach oben

Frage beantwortet

Ist es nicht doch möglich, dass meine Eltern die 81 und 85 Jahre alt sind ihren Gutschein gegen Geld eintauschen können?

Da meine Eltern zur Hochrisikogruppe gehören, möchten Sie wegen des Corona-Virus überhaupt nicht mehr in absehbarer Zeit verreisen, weil der Virus ja nicht auf einmal verschwunden ist. Als die Reise gebucht haben, war der Umfang der Pandemie nocht nicht absehbar. Deshalb möchten ich darum bitten, meinen Elterrn den Fahrpreis zu erstatten. Meine Eltern haben beide bereits durch gesundheitliche Einschränkungen die Pflegestufe 2.

Mit freundlichen Grüßen

Elfi Cassens

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Der Gutschein ist übertragbar, d.h. er muss nicht von Ihren Eltern genutzt werden. Da gerade Ostern ist: Ihre Eltern könnten Ihnen (oder den Nachbarn, Freunden, Bekannten, Verwandten) den Gutschein schenken... Bitte beachten: ein Weiterverkauf ist nach Aussagen der Bahn nicht gestattet und "Keine Barauszahlung des Gutscheinwerts möglich". https://www.bahn.de/p/view/service/buchung/stornierung/st...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

In diesem Forum antworten Bahnkunden auf die Fragen anderer Bahnkunden, eine Entscheidung kann hier keiner treffen.

Die einzige Möglichkeit wäre eine Mail an: kundendialog@bahn.de

Der Gutschein ist übertragbar, d.h. er muss nicht von Ihren Eltern genutzt werden. Da gerade Ostern ist: Ihre Eltern könnten Ihnen (oder den Nachbarn, Freunden, Bekannten, Verwandten) den Gutschein schenken... Bitte beachten: ein Weiterverkauf ist nach Aussagen der Bahn nicht gestattet und "Keine Barauszahlung des Gutscheinwerts möglich". https://www.bahn.de/p/view/service/buchung/stornierung/st...