Nach oben

Frage beantwortet

Dies ist eine Anfrage für die Stornierung der Bahnkarte für Juli für ausländische Reisende.

Ich reise von Korea nach Deutschland im Juli. Wegen des Coronavirus (Covid-19) ist es schwierig, in andere Länder zu reisen. Kann ich die Fahrkarte, die ich reserviert habe, stornieren?

jin333
jin333

jin333

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Für Fahrkarten im Juli gibt es (bis jetzt) keine Kulanzregelung, Sie können nur regulär stornieren:

1) Supersparpreise gar nicht
2) Sparpreise gegen Gutschein abzüglich 10 Euro
3) Flextickets gegen Geld

Alternativ können Sie abwarten, ob

  • die Kulanzregeln erweitert werden, siehe https://www.bahn.de/p/view/home/info/corona_startseite_ba...
  • Ihr Zug ausfällt, dann können Sie vorher von der Fahrt zurücktreten und bekommen Ihr Geld erstattet
  • Ihr Zug ausgefallen ist, falls Sie dadurch mehr als 60 Minuten später an Ihrem Ziel angekommen wären, können Sie sich die Fahrkarte über das Fahrgastrechteformular erstatten lassen. Dazu geben Sie an, dass Sie die Fahrt nicht angetreten haben

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Für Fahrkarten im Juli gibt es (bis jetzt) keine Kulanzregelung, Sie können nur regulär stornieren:

1) Supersparpreise gar nicht
2) Sparpreise gegen Gutschein abzüglich 10 Euro
3) Flextickets gegen Geld

Alternativ können Sie abwarten, ob

  • die Kulanzregeln erweitert werden, siehe https://www.bahn.de/p/view/home/info/corona_startseite_ba...
  • Ihr Zug ausfällt, dann können Sie vorher von der Fahrt zurücktreten und bekommen Ihr Geld erstattet
  • Ihr Zug ausgefallen ist, falls Sie dadurch mehr als 60 Minuten später an Ihrem Ziel angekommen wären, können Sie sich die Fahrkarte über das Fahrgastrechteformular erstatten lassen. Dazu geben Sie an, dass Sie die Fahrt nicht angetreten haben