Nach oben

Frage beantwortet

Corona Fahrt Stornierung - Wann bekomme ich eine Rückmeldung?

Ich habe 16.03. wegen Corona meine Fahrt storniert und außer der Bestätigung meiner Stornierung keine Rückmeldung mehr bekommen. Jetzt befürchte ich selbstverständlich, dass mir das Geld bzw. der Gutschein unterschlagen wird. Wann kann ich mit Rückmeldung rechnen?

Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Diese Frage wird hier täglich mehrfach gestellt. Auf der Startseite steht in einem roten Rahmen:

"Liebe Community,

aus aktuellem Anlass verweisen wir an dieser Stelle auf einen eigenen Fragen-/Antworten-Thread zum Thema Coronavirus (Covid-19), in dem bereits viele Informationen hinterlegt sind.
https://community.bahn.de/questions/2263378-db-fahrkarte-...

Da es häufig die gleichen Fragen zum Thema gibt: Bitte nutzen Sie zuerst die Suchmöglichkeit. Sollte Ihre Frage nicht beantwortet werden, stellen Sie bitte im verlinkten Thread Ihre Frage. Damit bündeln wir alle Themen, was der Übersichtlichkeit dienen soll."

Zu Ihrer Frage:

Sie sind nicht der/die Einzige, der/die auf das Geld wartet:

"aufgrund der vielen Erstattungsanfragen über das Kulanzformular dauert die Bearbeitung sehr lange. Seit dem 02. April haben Sie die Möglichkeit, Ihr Ticket sebstständig auf bahn.de zu stornieren. Das ist auch möglich, wenn Sie bereits ein Kulanzformular versendet haben. Bitte beachten dazu auch die Informationen auf bahn.de/corona. /ka"
https://community.bahn.de/questions/2289426-wartezeit-cor...

https://community.bahn.de/questions/2290756-erhalte-meine...
https://community.bahn.de/questions/2291030-reise-stornie...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Diese Frage wird hier täglich mehrfach gestellt. Auf der Startseite steht in einem roten Rahmen:

"Liebe Community,

aus aktuellem Anlass verweisen wir an dieser Stelle auf einen eigenen Fragen-/Antworten-Thread zum Thema Coronavirus (Covid-19), in dem bereits viele Informationen hinterlegt sind.
https://community.bahn.de/questions/2263378-db-fahrkarte-...

Da es häufig die gleichen Fragen zum Thema gibt: Bitte nutzen Sie zuerst die Suchmöglichkeit. Sollte Ihre Frage nicht beantwortet werden, stellen Sie bitte im verlinkten Thread Ihre Frage. Damit bündeln wir alle Themen, was der Übersichtlichkeit dienen soll."

Zu Ihrer Frage:

Sie sind nicht der/die Einzige, der/die auf das Geld wartet:

"aufgrund der vielen Erstattungsanfragen über das Kulanzformular dauert die Bearbeitung sehr lange. Seit dem 02. April haben Sie die Möglichkeit, Ihr Ticket sebstständig auf bahn.de zu stornieren. Das ist auch möglich, wenn Sie bereits ein Kulanzformular versendet haben. Bitte beachten dazu auch die Informationen auf bahn.de/corona. /ka"
https://community.bahn.de/questions/2289426-wartezeit-cor...

https://community.bahn.de/questions/2290756-erhalte-meine...
https://community.bahn.de/questions/2291030-reise-stornie...

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Erstmal: "unterschlagen" wird hier gar nichts, denn das wäre eine beabsichtigte, böswillige Handlung.

Es gehen täglich tausende Anträge auf Kulanz ein, die alle manuell bearbeitet werden müssen, und das dauert. Schätzungen gehen von 8-10 Wochen aus.

Für Online-Tickets wurde das Verfahren inzwischen automatisiert und Du kannst ein Online-Ticket auch selber stornieren:
„Reisende ohne eigenes Bahn-Kundenkonto gehen auf bahn.de/auftragssuche.

Reisende mit eigenem Bahn-Kundenkonto gehen auf bahn.de/meinebahn.
...
Hinweis: Die Stornierung ist für Sie kostenfrei. Im Gegensatz zum angezeigten Text werden keine Bearbeitungsentgelte vom Stornierungsbetrag abgezogen und die Erstattung erfolgt als Gutschein.“

Quelle: https://www.bahn.de/p/view/home/info/corona_startseite_ba...

Dies geht auch noch, wenn Du bereits über das Kulanzformular eine Stornierung beantragt hast.