Nach oben

Frage beantwortet

ungenutze Thalys Tickets / Erstattung bei Kauf über DB-Abrechnungsdienstleister

Am 16.12.2019 kaufte ich online zwei Fahrkarten über die Seite thalys.com. Die Fahrten sollten am 10. März von Köln nach Paris und am 12. März von Paris nach Köln erfolgen. Das Championsleague Spiel fiel damals aufgrund behördlicher Anordnung (Corona) aus. Wie mir die Thalys Kundenhotline mitteilte, muss ich mich für die Kulanz-Erstattung nicht genutzter Karten an die Deutsche Bahn wenden, da die Bezahlung während des Buchungsvorganges auf der Thalys Seite an den DB-Dienstleister Amadeus Content Sourcing SAU erfolgte. Weder "fahrkartenservice@bahn.de" reagieren, noch die Kollegen der über das Online-Portal der Bahn.de eingereichte Fahrkartenerstattung (außer automatische Mail, dass die Anfrage/Antrag eingereicht wurde). Auch mit den 6-stelligen alphanumerischen Buchungscodes kommt man online bei der Bahn in Sachen Erstattung nicht weiter. Bin gespannt, ob es dazu noch eine andere praktikable Herangehensweise zur Erstattung gibt ?

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

"Unter http://www.bahn.de/corona finden Sie unter der Frage „Wo kann ich meine Fahrkarte stornieren?“ den Hinweis: „Reisende, die ihre Fahrkarte über international-bahn.de gebucht haben (z.B. Thalys, inneritalienische Hochgeschwindigkeitszüge) wenden sich per E-Mail an db-service-international.ua@amadeus.com.“ /ch"
https://community.bahn.de/questions/2279606-stornierung-i...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

"Unter http://www.bahn.de/corona finden Sie unter der Frage „Wo kann ich meine Fahrkarte stornieren?“ den Hinweis: „Reisende, die ihre Fahrkarte über international-bahn.de gebucht haben (z.B. Thalys, inneritalienische Hochgeschwindigkeitszüge) wenden sich per E-Mail an db-service-international.ua@amadeus.com.“ /ch"
https://community.bahn.de/questions/2279606-stornierung-i...