Nach oben

Frage beantwortet

Stornierung einer Fahrkarte bei Hinfahrt über Bahn-International am 30.04 und Rückfahrt am 06.05. über bahn.de?

Ich habe über bahn-international Bahn-Tickets von Berlin nach Wien mit Hinfahrt am 30.04 gebucht und über die reguläre DB-Seite Rückfahrten am 06.05. nach Berlin bzw. Bremen - nun würde ich gerne die Fahrten stornieren.
Wie ist das möglich bzw. An wen kann ich mich da wenden, da die eine Buchung über Bahn International lief und die Rückfahrten erst am 06 Mai stattgefunden hätte?

SaSta
SaSta

SaSta

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Wenn die Buchung bis spätestens 13.03. erfolgte, dann gilt für die Hinfahrt:
„ Reisende, die ihre Fahrkarte über international-bahn.de gebucht haben (z.B. Thalys, inneritalienische Hochgeschwindigkeitszüge) wenden sich per E-Mail an db-service-international.ua@amadeus.com.“

Da die Rückfahrt getrennt gebucht wurde, ist sie unabhängig von der Hinfahrt zu betrachten. Für Fahrten nach dem 30.04. gibt es derzeit keine Kulanzregelung. Es gelten die tariflichen Stornierungsbedingungen. Falls sich noch etwas ändern sollte, wird es hier bekanntgegeben. https://www.bahn.de/p/view/home/info/corona_startseite_ba...

Für Buchungen nach dem 13.03. gelten generell die tariflichen Regelungen:
• Supersparpreisticket- nicht stornierbar
• Sparpreisticket- vor dem ersten Geltungstag gegen 10 EUR Gebühr stornierbar. (Gutschein)
• Flexpreisticket - vor dem ersten Geltungstag kostenlos, danach für 19 EUR Gebühr stornierbar.

Bei Zugausfall und Fahrplanänderungen gelten unabhängig davon die Fahrgastrechte: https://www.bahn.de/p/view/service/auskunft/fahrgastrecht...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Wenn die Buchung bis spätestens 13.03. erfolgte, dann gilt für die Hinfahrt:
„ Reisende, die ihre Fahrkarte über international-bahn.de gebucht haben (z.B. Thalys, inneritalienische Hochgeschwindigkeitszüge) wenden sich per E-Mail an db-service-international.ua@amadeus.com.“

Da die Rückfahrt getrennt gebucht wurde, ist sie unabhängig von der Hinfahrt zu betrachten. Für Fahrten nach dem 30.04. gibt es derzeit keine Kulanzregelung. Es gelten die tariflichen Stornierungsbedingungen. Falls sich noch etwas ändern sollte, wird es hier bekanntgegeben. https://www.bahn.de/p/view/home/info/corona_startseite_ba...

Für Buchungen nach dem 13.03. gelten generell die tariflichen Regelungen:
• Supersparpreisticket- nicht stornierbar
• Sparpreisticket- vor dem ersten Geltungstag gegen 10 EUR Gebühr stornierbar. (Gutschein)
• Flexpreisticket - vor dem ersten Geltungstag kostenlos, danach für 19 EUR Gebühr stornierbar.

Bei Zugausfall und Fahrplanänderungen gelten unabhängig davon die Fahrgastrechte: https://www.bahn.de/p/view/service/auskunft/fahrgastrecht...