Nach oben

Frage beantwortet

Stornierung von Fahrkarten, bei denen Gutscheine verwendet wurden?

Liebe Community,

leider musste ich aus bekannten Gründen 2 Fahrkarten für Fahrten im April stornieren. Bei beiden Fahrkarten habe ich seinerzeit bei der Buchung Wertgutscheine (siebenstellig, aus der Stornierung einer früheren Fahrt) eingesetzt. Einmal über 8,-€ und einmal über 29,-€. Nach erfolgter Stornierung habe ich nun zwei neue Wertgutscheine erhalten für den Reisepreis, allerdings abzüglich der eingesetzten Gutscheine.

Frage: sind die ursprünglichen Gutscheincodes für den 8,-€ und 29,-€ Gutschein wieder gültig oder wie läuft das? Das Reservierungen verfallen ist ja eine Sache aber das die Gutscheine jetzt nicht mehr einlösbar sind, kann ja nun nicht sein...

Danke für eure Hilfe und Grüße

Sebastian

SebZimmermann
SebZimmermann

SebZimmermann

Ebene
0
55 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

In den Kulanzregelungen heißt es: „Reisende die eine Fahrkarte stornieren, die neben dem Zahlungsmittel einen Gutschein eingelöst haben, erhalten zwei neue Gutscheine.“

Die Zahl der Gutscheine stimmt. Allerdings sollte ein Gutschein dem Gutscheinwert entsprechen und der andere Gutschein dem Reisepreis abzüglich der eingesetzten Gutscheine.

Sollte die Summe der erhaltenen Gutscheine geringer sein, als der Fahrkartenpreis dann solltest Du das mit dem OnlineService* klären.

Falls es sich um ein nach dem 13.03. gebuchten Sparpreis handelt, werden natürlich die 10 EUR Stornogebühr fällig.

OnlineService* 0180 6 10 11 11
20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (2)

67%

67% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

In den Kulanzregelungen heißt es: „Reisende die eine Fahrkarte stornieren, die neben dem Zahlungsmittel einen Gutschein eingelöst haben, erhalten zwei neue Gutscheine.“

Die Zahl der Gutscheine stimmt. Allerdings sollte ein Gutschein dem Gutscheinwert entsprechen und der andere Gutschein dem Reisepreis abzüglich der eingesetzten Gutscheine.

Sollte die Summe der erhaltenen Gutscheine geringer sein, als der Fahrkartenpreis dann solltest Du das mit dem OnlineService* klären.

Falls es sich um ein nach dem 13.03. gebuchten Sparpreis handelt, werden natürlich die 10 EUR Stornogebühr fällig.

OnlineService* 0180 6 10 11 11
20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf