Nach oben

Frage beantwortet

Der Schaffner hat eine Fahrkarte verkauft. Trotz Flugticket am 25.03. Wird Geld dafür zurück erstattet?

Ich habe gehört, dass alle Reisenden von Flugreisen die Bahn kostenlos nutzen dürfen. Die Schaffnerin hat uns trotzdem welche verkauft. Wir wussten nicht, dass wir keine benötigten. Da wir zurück geflogen kamen

JBW80
JBW80

JBW80

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

„Ich habe gehört, dass alle Reisenden von Flugreisen die Bahn kostenlos nutzen dürfen.“
-> Das stimmt nicht. Wenn Sie mit der Bahn fahren, benötigen Sie dafür auch ein Ticket, egal ob die Anreise zum Bahnhof mit einem Fahrrad, einer Straßenbahn oder einem Flugzeug erfolgt.

Hier gibt es wahrscheinlich eine Verwechslung mit einer Kulanzregelung, die für Reisende gilt, die im Rahmen einer Rückholaktion wegen Corona aus dem Ausland nach Deutschland geflogen wurden und nun nicht auf dem ursprünglich vorgesehenen Zielflughafen angekommen sind. Hierzu heißt es:

„Flugreisende, die durch die Rückholaktion der Bundesregierung im Rahmen des Corona-Virus (Covid-19) nach Deutschland geflogen werden, können ihr Flugticket bzw. ihre Bordkarte sowie Rail & Fly-Ticket kostenfrei als Fahrkarte in den DB Zügen bis zum Bahnhof des Zielflughafens verwenden. Diese Regelung gilt bis zum 31. März 2020.“
https://community.bahn.de/questions/2265877-flugticket-fa...

Diese Regelung wurde inzwischen noch etwas ausgeweitet:
https://community.bahn.de/questions/2273786-flugticket-ke...

Diese Regelung gilt für Rückflüge, die wegen der Coronakrise anders als geplant nicht am ursprünglichen Flughafen endeten.

Für alle anderen Flüge gilt diese Regelung nicht. Insbesondere nicht, wenn es sich um einen normal gebuchten Flug handelte. Dafür benötigen Sie ein Ticket wenn Sie mit der Bahn weiterfahren.

Eine Erstattung für Tickets die nach einem Flug genutzt wurden, ist ebenfalls nicht vorgesehen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (5)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

„Ich habe gehört, dass alle Reisenden von Flugreisen die Bahn kostenlos nutzen dürfen.“
-> Das stimmt nicht. Wenn Sie mit der Bahn fahren, benötigen Sie dafür auch ein Ticket, egal ob die Anreise zum Bahnhof mit einem Fahrrad, einer Straßenbahn oder einem Flugzeug erfolgt.

Hier gibt es wahrscheinlich eine Verwechslung mit einer Kulanzregelung, die für Reisende gilt, die im Rahmen einer Rückholaktion wegen Corona aus dem Ausland nach Deutschland geflogen wurden und nun nicht auf dem ursprünglich vorgesehenen Zielflughafen angekommen sind. Hierzu heißt es:

„Flugreisende, die durch die Rückholaktion der Bundesregierung im Rahmen des Corona-Virus (Covid-19) nach Deutschland geflogen werden, können ihr Flugticket bzw. ihre Bordkarte sowie Rail & Fly-Ticket kostenfrei als Fahrkarte in den DB Zügen bis zum Bahnhof des Zielflughafens verwenden. Diese Regelung gilt bis zum 31. März 2020.“
https://community.bahn.de/questions/2265877-flugticket-fa...

Diese Regelung wurde inzwischen noch etwas ausgeweitet:
https://community.bahn.de/questions/2273786-flugticket-ke...

Diese Regelung gilt für Rückflüge, die wegen der Coronakrise anders als geplant nicht am ursprünglichen Flughafen endeten.

Für alle anderen Flüge gilt diese Regelung nicht. Insbesondere nicht, wenn es sich um einen normal gebuchten Flug handelte. Dafür benötigen Sie ein Ticket wenn Sie mit der Bahn weiterfahren.

Eine Erstattung für Tickets die nach einem Flug genutzt wurden, ist ebenfalls nicht vorgesehen.