Nach oben

Frage beantwortet

Warum verpflichtet die Bahn Reisende nicht zum tragen eines Mundschutzes!?

Warum verpflichtet die Bahn Reisende nicht zum tragen eines Mundschutzes!?
Der Mundschutz ist derzeit im öffentlichen Raum der wirksamste Schutz neben der Abstandsregel, andere Leute nicht mit Covid-19 anzustecken, falls man selbst infiziert ist.
Das Tragen einer Maske ist auch dann sinnvoll, wenn man keine Symptome hat, da die Krankheit wie bekannt oft ohne Symptome verläuft.
Zudem ist wohl auch für den Tragenden selbst das Risiko einer Ansteckung etwas reduziert.
Mundschutz kann unter anderem auch selbst genäht werden, effektiver wäre aber wenn die Bahn Ihren Kunden mit dem Ticketpreis auch einen Mundschutz verteilt.
Bei den derzeitigen Einschränkungen der persönlichen Freiheitsrechte durch den Staat wäre das verpflichten zum Tragen eines Mundschutzen durch die Bahn, aus meiner Sicht, mehr als angemessen und erforderlich.
Warum wird hier seitens der Bahn nicht angemessen für die Gesundheit Ihrer Kunden und der Bevölkerung gesorgt?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

"Warum verpflichtet die Bahn Reisende nicht zum tragen eines Mundschutzes!?"

Weil die Bahn davon abrät, Bahn zu fahren: "Fahren Sie in den kommenden Wochen nur, wenn es unumgänglich ist." (http://www.bahn.de)

"Der Mundschutz ist derzeit im öffentlichen Raum der wirksamste Schutz"

Wer sagt das?

"Warum wird hier seitens der Bahn nicht angemessen für die Gesundheit Ihrer Kunden und der Bevölkerung gesorgt?"

Weil das nicht Aufgabe der Bahn ist. Die Bahn ist ein Transportunternehmen. Jede*r Einzelne ist aufgerufen und angehalten, für sich und die anderen Sorge zu tragen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (5)

Ja (4)

44%

44% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

"Warum verpflichtet die Bahn Reisende nicht zum tragen eines Mundschutzes!?"

Weil die Bahn davon abrät, Bahn zu fahren: "Fahren Sie in den kommenden Wochen nur, wenn es unumgänglich ist." (http://www.bahn.de)

"Der Mundschutz ist derzeit im öffentlichen Raum der wirksamste Schutz"

Wer sagt das?

"Warum wird hier seitens der Bahn nicht angemessen für die Gesundheit Ihrer Kunden und der Bevölkerung gesorgt?"

Weil das nicht Aufgabe der Bahn ist. Die Bahn ist ein Transportunternehmen. Jede*r Einzelne ist aufgerufen und angehalten, für sich und die anderen Sorge zu tragen.

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Weil die DB dazu keine Berechtigung hat, wenden Sie sich vertrauensvoll an die Politiker.

Weitpendler
Weitpendler

Weitpendler

Ebene
0
71 / 100
Punkte

Die Frage ist, sorry, Unsinn! Ein Mundschutz nutzt gar nichts. Selbst eine FFP3 Maske ist nicht sinnvoll, da die meisten Personen diese unkorrekt anlegen und lagern. Außerdem ist sie maximal für eine gewisse Tragedauer gemacht, wenn man sie korrekt zwischenlagert. Ich arbeite im Infektionsschutz und mich ärgern diese Fragestellungen sehr, da viele Menschen nun Atemmasken tragen die nichts taugen oder aber solche die falsch benutzt werden. Die Masken fehlen dann in Laboren, Kliniken. Pflegeeinrichtungen.
Halten Sie Abstand, waschen Sie oft die Hände und wenn Sie ängstlich sind: bleiben Sie daheim!