Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Bahncard aus dem europäischen Ausland bestellen - Verstösst die Bahn gegen die Geoblockingverordnung?

Zum Bestellen einer ermäßigten Bahncard (ich bin Senior) aus dem Ausland (Österreich) muss man für das Lastschriftverfahren einen Wohnsitz in Deutschland vorweisen.

Das gilt auch für mich, obwohl ich ein Konto in Deutschland habe.

Meines Erachtens verstößt die Bahn gegen europäisches Recht, hier Geoblocking.
Dies ist weit verbreitet, auch bei Amazon gibt es viele Händler, die angeben, nicht nach Österreich zu liefern.

Hat die Bahn hier Sonderrechte?

Trainspotter01
Trainspotter01

Trainspotter01

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Antworten

Heinz1
Heinz1

Heinz1

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Der verzicht auf Geoblocking bedeutet doch nur das sie sich jedes Angebot im Internet anschauen können. Der Händler ist aber nicht verpflichtet die Ware auch in andere Länder zu versenden.

Hier gibt es dazu mehr Infos.
https://ec.europa.eu/germany/news/20181129-geoblocking-en...

Trainspotter01
Trainspotter01

Trainspotter01

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Danke an Heinz1 für die Klärung.

Trotzdem erscheint mir die Regelung - Deutschland grenzt an neun Länder - noch dazu wenn an ein Konto in Deutschland hat, reichlich uneuropäisch.

Gibt es dafür, ausser bürokratischen Übereifer, irgendeine nachvollziehbare Begründung?

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Meines Erachtens verstößt die Bahn gegen europäisches Recht, hier Geoblocking."
-> Stimmt. Die DB hat da sogar eine Niederlage vor dem EuGH kassiert. Verwunderlich, dass die DB trotzdem an der bisherigen Praxis festhält.

Siehe:
https://community.bahn.de/questions/1913793-lastschriftei...

@Heinz1
"Der Händler ist aber nicht verpflichtet die Ware auch in andere Länder zu versenden."
-> Richtig.

Aber das Problem ist nicht, dass die DB nicht ins Ausland liefern will (das tut sie nämlich), sondern dass die DB Inländern und Ausländern unterschiedliche Zahlungsmöglichkeiten anbietet. Das darf nicht sein. Wenn deutschen Kunden SEPA-Lastschriftzahlung angeboten wird, muss nach der EU-Richtlinie Kunden aus anderen EU-Ländern auch SEPA-Lastschriftzahlung angeboten werden. Dem ist bislang nicht so.