Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Antworten

Es gibt nationale und internationale Normen für Klimaanlagen bzgl. Filtrierung und Reinhaltung: Diese Normen werden auch in den Fahrzeugen der DB-Flotte eingehalten. Eine Ausbreitung des Corona-Virus über die Klimaanlage ist nach gegenwärtigem Wissenstand nicht zu erwarten. Corona-Viren werden laut Robert-Koch-Institut vor allem über eine Tröpfchen- und Kontaktinfektion weitergegeben – etwa durch direktes Anhusten oder Körperkontakt. Eine reine Übertragung durch die Luft wurde bisher nicht nachgewiesen.

Die Klimaanlagen in den Zügen der DB sorgen dafür, dass ein hohes Maß an Frischluft in die Waggons geleitet wird und dass es im Innenraum keine Bereiche mit stehender Luft gibt. Dies fördert die Verdunstung von Virus-Tröpfchen und verringert auf diese Weise die Ansteckungsgefahr.