Nach oben

Frage beantwortet

Wird der Bahncard-Kreditkartenvertrag nach Kündigung und Neubestellung der Bahncard fortgeführt?

Üblicherweise kündige ich meine Bahncard, wenn ich nicht sicher weiß, dass ich kurz nach Ablauf wieder eine größere Bahnfahrt vorhabe. Nun gibt es zu der Bahncard einen Kreditkartenvertrag.

In den Bedingungen heißt es: „Endet der zugrunde liegende BahnCard-Vertrag durch ordentliche Kündigung, so endet auch der BahnCard Kreditkartenvertrag mit der Bank automatisch zum Ablaufdatum der BahnCard Kreditkarte.“ Soweit, so gut. Wenn ich für eine gewisse Zeit keine Bahncard benötige und später wieder eine bestelle, was bedeutet das für den BC-Kreditkartenvertrag?

A) Ich möchte die Kreditkartenfunktion erneut haben. Kann ich diese bei der Beantragung der Bahncard gleich dazu bestellen? (Oder ist das evtl. gar nicht nötig? s.u.) Erhalte ich die erste zugesandte Plastikkarte schon „mit Kreditkarte“? Oder muss ich dann den ganzen Prozess der Legitimation wieder durchlaufen?

B) Ich möchte die Kreditkartenfunktion nicht mehr dabei haben. Aufgrund des obigen Zitats sollte eigentlich der Kreditkartenvertrag beendet sein und nicht nach einer Ruhepause wieder aufleben. Genau dies passierte mir jedoch vor vielen Jahren. Daher frage ich nach der jetzigen Praxis.

Neptun
Neptun

Neptun

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

" Ich möchte die Kreditkartenfunktion erneut haben. Kann ich diese bei der Beantragung der Bahncard gleich dazu bestellen? Erhalte ich die erste zugesandte Plastikkarte schon „mit Kreditkarte“?"
-> 2x Nein

"Oder muss ich dann den ganzen Prozess der Legitimation wieder durchlaufen?"
-> Ja

"Ich möchte die Kreditkartenfunktion nicht mehr dabei haben. Aufgrund des obigen Zitats sollte eigentlich der Kreditkartenvertrag beendet sein und nicht nach einer Ruhepause wieder aufleben. Genau dies passierte mir jedoch vor vielen Jahren. Daher frage ich nach der jetzigen Praxis."
-> War bei mir nicht so.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

" Ich möchte die Kreditkartenfunktion erneut haben. Kann ich diese bei der Beantragung der Bahncard gleich dazu bestellen? Erhalte ich die erste zugesandte Plastikkarte schon „mit Kreditkarte“?"
-> 2x Nein

"Oder muss ich dann den ganzen Prozess der Legitimation wieder durchlaufen?"
-> Ja

"Ich möchte die Kreditkartenfunktion nicht mehr dabei haben. Aufgrund des obigen Zitats sollte eigentlich der Kreditkartenvertrag beendet sein und nicht nach einer Ruhepause wieder aufleben. Genau dies passierte mir jedoch vor vielen Jahren. Daher frage ich nach der jetzigen Praxis."
-> War bei mir nicht so.

Guten Morgen. Wie es kabo schon richtig sagte, muss die Kreditkartenfunktion bei einer neuen BahnCard auch neu bestellt werden, wenn der Vertrag der BahnCard zuvor gekündigt wurde. Die Bestellung der Kreditkartenfunktion erfolgt wie auch bei der ersten Bestellung. /no

Neptun
Neptun

Neptun

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Vielen Dank für die Antworten an euch beide.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Meine (schon etwas älteren) Erfahrungen zum Thema:

1. Die alte Bahncard war gekündigt. Dort stand z.B.

  • hinten: Bahncard gültig bis z.B. 12.9.2015
  • vorne: Kreditkarte gültig bis z.B. 09/2015, sprich bis 30.9.15

2. Sehr früh, meist 1-3 Monate vorher, buchte ich einen (Super-)Sparpreis und dazu passend auch direkt die neue Bahncard mit z.B. erstem Geltungstag 20.10.2015

3. Etwa 1 bis 2 Wochen nach der Bestellung kam die neue Bahncard OHNE Kreditkartenfunktion. (Dieser Effekt trat früher bei Online-Bestellung nicht auf, wohl aber bei Bestellung am Schalter, um jedes Mal aufs neue mein Alter über 60 nachzuweisen.)

Zumindest früher gab es einen Passus, dass die neue Bahncard nach nicht allzu langer Pause automatisch wieder mit Kreditkartenfunktion ausgestellt wird:

4. Etwa 3 bis 4 Wochen nach der Bestellung kam z.B. spätestens Anfang September die neue Bahncard MIT Kreditkartenfunktion.

5. Wie erwartet, wurde die Kreditkarte auch problemlos nach Ablauf der Bahncard noch bis zum Monatsende, d.h. 30.9.2015, noch akzeptiert.

6. Ab dem 1.10. wurde die neue Kreditkarte (mit rückseitiger Bahncard-Funktion ab dem 20.10.) problemlos akzeptiert. (Vor dem 1.10. probierte ich es nicht, die Lücke zwischen den Bahncards war auch nur so groß, dass in in jedem Kalendermonat mindestens zum Teil eine Bahncard aktiv war.)

2016 wurde die jährliche Kredikartengebühr für Bahncards der 2. Klasse drastisch erhöht und die Prämien gleichzeitig drastisch gesenkt; seitdem sammele ich mit meiner Haupt-Kreditkarte keine Bahnbonuspunkte mehr, sondern Payback-Punkte entsprechend 0,5% Kickback (analog zu den reduzierten Umsatzprovisionen der Kreditkartenherausgeber auch nicht üppig, aber auch keine jährliche Kreditkartengebühr).

Mir wurde auf telefonische Nachfrage bei der Commerzbank 2016 dringend geraten, auch bei einer längeren Pause zwischen zwei Bahncards die Kreditkartenfunktion bei ihr separat zu kündigen.

Neptun
Neptun

Neptun

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Auch an Leo ein Danke für den Erfahrungsbericht. Punkt 6: Daran hatte ich noch gar nicht gedacht, dass das möglich sein könnte.

Zur "telefonischen Nachfrage": Es scheint doch gar nicht so einfach zu sein, Laufzeiten und Verlängerungen von Bahncard und Kreditkarte zu koordinieren...