Nach oben

Frage beantwortet

Tarifliche Gleichstellung Berlin BERLIN?

Ich habe soeben online ein Ticket von BERLIN nach Hamburg Hbf gebucht. Beim Blick auf das Ticket fiel mir auf, dass dort nun nicht BERLIN, wie in der Buchung angegeben, sondern Berlin Hbf steht. Da ich von Lichtenberg aus mit der SBahn Richtung Hauptbahnhof fahre habe ich extra bei der Buchung in der Suchmaske BERLIN als Start angegeben, um die SBahn im Rahmen der tariflichen Gleichstellung nutzen zu können. Ist die SBahnfahrt in diesem Ticket inbegriffen?

NickKnatterton
NickKnatterton

NickKnatterton

Ebene
0
42 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Damit sind wir wieder beim Anfang: Bei der Reiseauskunft ist BERLIN ein „Platzhalter“ für die angegebenen Fernverkehrsbahnhöfe und es hat nichts mit tariflicher Gleichstellung zu tun. Damit werden auch Abfahrtsbahnhöfe berücksichtigt, die zum Beispiel erst ab Lichtenberg oder Gesundbrunnen starten und der Hauptbahnhof unter Umständen gar nicht angefahren wird. Das Prinzip gibt es auch bei den Flugsuchmaschinen, wo beispielsweise die Angabe „BER“ die beiden Flughäfen SXF sowie TXL berücksichtig.

Geben Sie direkt den gewünschten Startbahnhof (also nicht BERLIN) in der Reiseauskunft an, von wo aus Sie starten werden, steht entweder dieser Bahnhof oder BERLIN auf dem Ticket, was im letzteren Fall bedeutet, dass es eine tarifliche Gleichstellung gibt. /ch

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (2)

67%

67% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo NickKnatterton. Geben Sie in der Reiseauskunft den Meta-Bahnhof „BERLIN“ an, werden mögliche Abfahrtsbahnhöfe (Gesundbrunnen, Hauptbahnhof, Lichtenberg, Ostbahhof, Südkreuz) bei der Suche berücksichtigt. Zu welchem Tarif haben Sie das Ticket erworben? /ch

NickKnatterton
NickKnatterton

NickKnatterton

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Es handelt sich um ein BahnBonus Aktionsticket mit Bahncard und der Aufdruck unter Hinfahrt lautet Berlin Hbf --> Hamburg Hbf, mit ICE, (SSPBO322). Ich hatte es in der Vergangenheit schon einmal, dass auf der Fahrkarte Berlin Hbf stand, obwohl ich BERLIN angegeben hatte, damals wollte ich aber direkt vom Hbf fahren und habe mich deswegen nicht weiter drum gekümmert. Ist die tarifliche Gleichstellung abgeschafft worden oder wurde einfach der Fahrkartenaufdruck BERLIN abgeschafft und durch Berlin Hbf ersetzt?

Beim Super Sparpreis BahnBonus Aktion gibt es keinen Vor- und Nachlauf mit Nahverkehrszügen. Es gilt ausschließlich im DB-Fernverkehr und die tarifliche Gleichstellung kommt hier ebenfalls nicht zur Anwendung. /ch

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich schließe mich mit der Frage an, ob ich mit einem BahnBonus Aktionsticket, auf dem als Abfahrts-/Ankunftsbahnhof Köln Messe/Deutz steht, trotzdem ab/bis Köln Hbf fahren kann?

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

In Köln geht es um eine Station mit der S-Bahn.

Die Fahrt beginnt/endet in Köln Messe/Deutz, wenn dieser Bahnhof als Start-/Zielbahnhof definiert ist. Die S-Bahnen können mit diesem Angebot nicht genutzt werden. /ch

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Den Konditionen ist nicht zu entnehmen, dass für diese Tickets die tarifliche Gleichstellung nicht gilt.
Auch vor der Buchung lässt sich das nicht erkennen.

In beiden E-Mails (Ankündigung am 25. Februar und Bekanntgabe des Buchungslink am 27. Februar) finden Sie in den Fußnoten unter anderem folgenden Hinweis: „Ohne Vor- und Nachlauf im Nahverkehr“.
Darüber hinaus findet sich die Super Sparpreis Aktion auf Seite 130 in den Beförderungsbedingungen: „Die Fahrkarte „Super Sparpreis Aktion“ wird ausschließlich für Züge der Produktklassen ICE oder IC/EC angeboten. Die Nutzung von Zügen der Produktklasse C und Zügen der Nichtbundeseigenen Eisenbahnen, auch im Parallelverkehr, ist ausgeschlossen.“ Es ist ein reines DB-Fernverkehrsangebot. /ch

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Schweres Versäumnis, mich nicht bis Seite 130 der Beförderungsbedingungen vorgearbeitet zu haben...

In den Konditionendetails bei der Buchung steht:

"Super Sparpreis BahnBonus Aktion
Hinfahrt
Sie können alle Züge bzw. IC Busse nutzen, die auf Ihrer Fahrkarte angegeben sind. Für Züge des Nahverkehrs (z.B. RE, RB, S) besteht keine Zugbindung.
Bei Zahlung mit Kreditkarte ist ggf. ein 3-D Secure-Code erforderlich.
Ihre Fahrkarte enthält kein City-Ticket."

Der Satz "Für Züge des Nahverkehrs (z.B. RE, RB, S) besteht keine Zugbindung." widerspricht Ihrer Aussage, dass es sich um ein reines Fernverkehrsangebot handelt.

NickKnatterton
NickKnatterton

NickKnatterton

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Die tarifliche Gleichstellung hat nichts mit *NV Fahrkarten zu tun, er gilt auch bei reinen Fernverkehrstickets. Wie ist es denn nun bei Super Sparpreistickets außerhalb der BahnBonus Aktion, bei denen auch statt Berlin nun immer Berlin Hbf aufgedruckt ist? Kann ich hier innerhalb des Rings an einer beliebigen SBahnstation starten oder ist die tarifliche Gleichstellung nicht mehr vorgesehen? Wie gesagt, vor geraumer Zeit hatte ich noch Tickets mit aufgedrucktem Start BERLIN, mittlerweile bekomme ich diese zumindest per Onlinebuchung immer mit Start Berlin Hbf (was ja auch der ICE Halt ist, an dem ich zusteigen möchte) ausgestellt.

Bitte hier nicht temporäre Aktionen mit den Regelangeboten verwechseln:

  • „Super Sparpreis“: tarifliche Gleichstellung mit Vor- und Nachlauf, wenn diese mitgebucht wurde.
  • „Super Sparpreis BahnBonus Aktion“ sowie „Super Sparpreis Aktion“: keine tarifliche Gleichstellung bzw. keine Nahverkehrsnutzung im Vor- und Nachlauf.

Bei einer regulären Fahrkarte zum „Super Sparpreis“ dürfte Berlin und nicht Berlin Hbf auf dem Ticket stehen, wenn die Streckenentfernung mindestens 100 Tarifkilometer beträgt. /ch

NickKnatterton
NickKnatterton

NickKnatterton

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Okay, danke für die Klarstellung. Das hieße also mit einem Super Sparpreisticket, auf dem als Start Berlin Hbf steht gilt keine tarifliche Gleichstellung, egal was man in der Verbindungssuche bei bahn.de eingegeben hat? Ich werde diesen Thread wieder aufgreifen, wenn ich das nächste mal von BERLIN buche und einen Fahrschein von Berlin Hbf ausgestellt bekomme.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Für Köln ist das ärgerlich, weil die Schnellstrecke nach Frankfurt von zwei Bahnhöfen bedient wird, zwischen denen man normalerweise ohne Zusatzkosten wechseln kann.

Damit sind wir wieder beim Anfang: Bei der Reiseauskunft ist BERLIN ein „Platzhalter“ für die angegebenen Fernverkehrsbahnhöfe und es hat nichts mit tariflicher Gleichstellung zu tun. Damit werden auch Abfahrtsbahnhöfe berücksichtigt, die zum Beispiel erst ab Lichtenberg oder Gesundbrunnen starten und der Hauptbahnhof unter Umständen gar nicht angefahren wird. Das Prinzip gibt es auch bei den Flugsuchmaschinen, wo beispielsweise die Angabe „BER“ die beiden Flughäfen SXF sowie TXL berücksichtig.

Geben Sie direkt den gewünschten Startbahnhof (also nicht BERLIN) in der Reiseauskunft an, von wo aus Sie starten werden, steht entweder dieser Bahnhof oder BERLIN auf dem Ticket, was im letzteren Fall bedeutet, dass es eine tarifliche Gleichstellung gibt. /ch

NickKnatterton
NickKnatterton

NickKnatterton

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Das ist hilfreich. Noch 2 Fragen mit Bitte um Klarstellung:

1.: Mir wurde einmal im Reisezentrum ein Ticket mit dem Aufdruck Berlin Hbf verkauft, obwohl ich nach einer Fahrkarte nach Lichtenberg verlangte. Als ich dann auf das Ticket schaute und die Verkäuferin darauf hinwies erklärte sie mir, dass dies wegen der tariflichen Gleichstellung keine Rolle spiele und ich mit dem Ticket auch nach Lichtenberg mit der S-Bahn fahren könne. Das war also eine Falschauskunft?

2.: Sofern ich in den Genuss der tariflichen Gleichstellung kommen möchte, muss ich also in der Suchmaske einen beliebigen Bahnhof, der unter die tarifliche Gleichstellung fällt, als Start oder Ziel eingeben. Dann erhalte ich ein Ticket auf das unspezifische BERLIN ohne nähere Bahnhofsangabe ausgestellt? Und mit diesem Ticket kann ich dann z.B. auch ab Gesundbrunnen die Sbahn zum Hbf nehmen, auch wenn ich ursprünglich ab Lichtenberg gebucht habe?

1.Diese Auskunft war nicht korrekt.

2. Beträgt für Ihre gesuchte Verbindung die Entfernung zwischen Abgangs- und Zielbahnhof mindestens 100 Tarifkilometer und Sie suchen in der Suchmaske einen gleichgestellten Bahnhof in Berlin (Abfahrts-/Zielbahnhof) heraus, ist auf der Fahrkarte der Bahnhof BERLIN hinterlegt. /ka