Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

HOTNAT bei zwei Beförderungsverträgen?

Hallo, in einer früheren Frage wurde mir mitgeteilt, dass HOTNAT nicht bei zwei unterscheidlichen Beförderungsverträgen gikt. Konkret gehr es um die Verbindung Hannover - London. 1.Ticket von Hannover nach Brüssel von der Bahn und zweitens Brüssel - London mit Eurostarticket. Wenn man sich auf railteam.eu die Erläuterungen zu HOTNAT ansieht, liest sich das aber so, als ob genau für diesen Fall die Hotnat-Regelung gilt: Die Voraussetzung ist, dass "der Anschluss der verpasst wurde, zwischen zwei Hochgeschwindigkeitszügen der Railteam-Allianz sein muss" und "HOTNAT gilt nur an dem Bahnhof, an dem der Umstieg ursprünglich geplant war und im Falle einer Zugverspätung oder eines Ausfalls". Von einem einheitlichen Beförderungsvertrag als Voraussetzung steht da aber nichts. Ich bitte noch einmal um eine eindeutige Antwort. Immer wieder liest man auf anderen Seiten auch, dass für einen solchen Fall Hotnat gilt!!?

„Hop on the next available train“ (HOTNAT)
Der Dienst « Hop on the next available train » (HOTNAT – Nehmen Sie den nächsten verfügbaren Zug) ermöglicht es Reisenden, von demselben Umsteigebahnhof wie ursprünglich geplant den nächsten verfügbaren Hochgeschwindigkeitszug eines Railteam-Mitglieds zu nehmen, wenn Sie aufgrund einer Verspätung oder Ausfall eines vorherigen Hochgeschwindigkeitszuges Ihren ursprünglich geplanten Anschluss verpassen sollten.* Diese Leistung wird kostenlos angeboten und setzt folgende Bedingungen voraus : der Anschluss, der verpasst wurde, muss zwischen zwei Hochgeschwindigkeitszügen der Railteam-Allianz sein. HOTNAT gilt nur an dem Bahnhof, an dem der Umstieg ursprünglich geplant war und im Falle einer Zugverspätung oder eines Ausfalls. Die Freigabe eines Zuges für HOTNAT-Reisende hängt von der verfügbaren Kapazität im Zug ab. Es besteht keine Sitzplatzgarantie.
.

Da123
Da123

Da123

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Antworten