Nach oben

Frage beantwortet

Sparpreis für 2 Personen - Hauptreisender ist krank

Guten Tag, wir haben ein Sparpreisticket für 2 Erwachsene. Leider ist die Person, die auf dem Ticket steht krank und kann die Reise vermutlich nicht antreten. Gibt es eine Möglichkeit, dass die 2. Person, die namentlich nicht auf dem Ticket steht, die Reise antreten kann ?

MarkusFleischmann
MarkusFleischmann

MarkusFleischmann

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Bahnfr0sch
Bahnfr0sch

Bahnfr0sch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das Servicecenter anrufen und fragen, ob man Ihnen aus Kulanz den Namen des Hauptreisenden ändern kann.
0180 6 996633 - die Servicenummer der Bahn
20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Bahnfr0sch
Bahnfr0sch

Bahnfr0sch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das Servicecenter anrufen und fragen, ob man Ihnen aus Kulanz den Namen des Hauptreisenden ändern kann.
0180 6 996633 - die Servicenummer der Bahn
20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
3
2505 / 5000
Punkte

Wenn es ein Ticket Schalter oder Automat ist ja.
Wenn es ein PDF oder Handyticket ist nein, da hier der Name des Reisenden drauf steht.

SuperSparpreis kann leider nicht stoniert werden
Sparpreis nach Abzug der Stornokosten bis 1 Tag vor der Reise. Sie erhalten einen Gutschein.

Bei PDF und Handyticket muss ein neues Ticket gekauft werden wo Ihr Name drauf steht.

Bahnfr0sch
Bahnfr0sch

Bahnfr0sch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@SwenFath74 Der Threadersteller schreibt, dass der Name auf dem Ticket steht. Also ist es ein Handyticket.
Und es wird durchaus der Name ausgetauscht, wenn mehrere Reisende mit einem Ticket fahren, auch bei einem Super (Sparpreis). Diese Regelung wird schon seit mehreren Monaten angewandt.

Dein Satz: "Bei PDF und Handyticket muss ein neues Ticket gekauft werden wo Ihr Name drauf steht." wäre nur gültig, wenn eine Einzelperson gebucht hat.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
3
2505 / 5000
Punkte

@Bahnfr0sch
Du schreibst ja selber
"Aus Kulanz"
Also nicht so sicher. Und eher nicht der übliche Fall. Dies zeigt sich ja bei Facebook wo ständig Leute aufschlagen und jammern dass das Ticket nicht geändert wurde. Eine Änderung ist nicht möglich, da der 2. Name nicht im Ticket verangert ist. Der Mitarbeiter am Telefon muss es also kostenlos stornieren und für den Reisenden ein neues buchen.
Ich kenne dies nur, dass es gemacht wird wenn der Fehler (oder halt Krankheit) kurz nach der Buchung erfolgte also so bis zu 24h, aber auch hier ist es Kulanz.
Es wäre daher super, wenn sich der Ersteller dann noch mal meldet und sagt ob es bei ihm geklappt hat.
Üblich ist es nicht.