Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Beschwerde gegen Mitarbeiterin der DB Vertriebs GmbH

Hallo,

ich möchte Beschwerde gegen eine Mitarbeiterin der DB Vertriebsgesellschaft einreichen.

Meiner Tochter wurde eine Fahrpreisnacherhebung wegen eines unzureichenden Tickets ausgestellt. Dem habe ich widersprochen. Laut Auskunft eines RMV Mitarbeiters (diese Aussage habe ich schriftlich) ist das gewählte Ticket ausreichend.

Ich habe der DB Vertriebsgesellschaft bereits zweimal geschrieben dass wir vom RMV diese Information bekommen haben. Frau ******* von der Vertriebsgesellschaft ignoriert unsere Argumentation hartnäckig.

Von einem nach DIN ISO zertifiziertem Unternehmen kann erwarten dass ich eine Antwort auf meine Argumentation bekomme. Bitte beziehen Sie hierzu Stellung.

[Editiert durch Redaktion, 14. Februar 2020, 17.57 Uhr: Persönliche Daten entfernt.]

Antworten

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das ist bestimmt ärgerlich aber bitte lesen Sie sich durch wo sie hier sind und wenden Sie sich direkt an die Bahn:
Service-Community "Meine Frage - Deine Antwort"
Die Service-Community der Bahn ist eine moderierte Plattform, auf der User Fragen rund um den Personenverkehr der Deutschen Bahn stellen, Antworten geben und finden können.

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

...... von daher sollten Sie aus datenschutzrechtlichen Gründen auch keine Namen öffentlich nennen.

Nehmen Sie doch Kontakt mit dem Kundendialog auf

https://www.dbregio.de/db_regio/view/service/kontakt/kont...