Nach oben

Frage beantwortet

RailJet Business-Abteil - Aufpreis?

Hallo,

Wenn ich im DB Navigator Tickets für die 1. Klasse für den RJ 110 München-Villach buche, dann kann ich auch Sitze in den Business-Abteilen reservieren (über die Sitzplatzauswahl). Das kostet keinen Aufpreis (regulärer 1.Klasse-Sparpreis mit kostenloser Reservierung)
Frage: Muss ich dann im Zug die EUR 15 Business-Zuschlag nachzahlen? Oder gilt mein Ticket so (was ja logisch wäre, denn woher soll man vom Aufpreis wissen)?

Danke!

BSMUC
BSMUC

BSMUC

Ebene
0
23 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
betasaur
betasaur

betasaur

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Eine Reservierung ist kein Ticket. Natürlich werden da ggf. im Zug Aufpreise erhoben.

Dass der Navigator bzw. bahn.de das nicht weiß liegt einfach daran, dass das deutsche Tarifsystem keine Unterscheidung zwischen erster Klasse und Business Klasse kennt. Auf dem deutschen Abschnitt ist es sogar möglich, die Business Klasse ohne Aufpreis mit einem ersten Klasse Ticket zu nutzen. Ab Österreich beginnt dann aber die Unterscheidung, die kennen nämlich tariflich einen Unterschied zwischen First und Business, so dass ab dort der Zuschlag dann fällig wird.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

betasaur
betasaur

betasaur

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Eine Reservierung ist kein Ticket. Natürlich werden da ggf. im Zug Aufpreise erhoben.

Dass der Navigator bzw. bahn.de das nicht weiß liegt einfach daran, dass das deutsche Tarifsystem keine Unterscheidung zwischen erster Klasse und Business Klasse kennt. Auf dem deutschen Abschnitt ist es sogar möglich, die Business Klasse ohne Aufpreis mit einem ersten Klasse Ticket zu nutzen. Ab Österreich beginnt dann aber die Unterscheidung, die kennen nämlich tariflich einen Unterschied zwischen First und Business, so dass ab dort der Zuschlag dann fällig wird.