Nach oben

Frage beantwortet

Gibt es bei bestimmten Verbindungen an einzelnen Terminen kein Sparpreis-Kontingent?

Ich plane im August eine Reise von Hannover nach Schagen (NL). Nun habe ich gesehen, dass bspw. am 01.08.2020 für die Fahrt um 10:40 Uhr ab Hannover ausschließlich der Flexpreis gebucht werden kann ("keine Sparangebote verfügbar"). Auch eine Woche früher (25.07.) bietet sich dieses Bild. Bspw. für den 11.07. und 18.07. gibt es hingegen Sparpreise, für den 27.06. und 04.07. wiederum nicht.

Liegt hier ggf. ein technisches Problem vor, oder ist es tatsächlich so, dass es an bestimmten Terminen offenbar keinerlei Sparpreis-Kontingent gibt?

MiStr
MiStr

MiStr

Ebene
0
35 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
kirroyal
kirroyal

kirroyal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Der verlinkte Thread aus der Community ist 3 Jahre alt. Damals war das Problem, dass *gar keine* Sparpreise mehr buchbar waren, jetzt sind "nur" bestimmte Tage ausgeschlossen. Daher dürfte es sich nicht um ein technisches Problem handeln. Eine Baustelle in den Niederlanden halte ich auch für unwahrscheinlich, da man problemlos Plätze für Hannover-Amsterdam reservieren kann (die Reservierungsmöglichkeit wird bei Baustellen erfahrungsgemäß schnell gesperrt).

Ich tippe daher, dass man aufgrund der Sommerferien und des auf dieser Verbindung grundsätzlich erhöhten Reiseaufkommens am Wochenende keine grenzüberschreitenden Kontingente freigegeben hat. Ob das überhaupt noch erfolgen wird, ist schwer zu sagen.

Wenn Sie jetzt schon buchen wollen, bleiben Ihnen neben dem Flexpreis bzw. der Stückelung Sparpreis/Flexpreis in Bad Bentheim noch folgende Möglichkeiten:

1) durchgehenden Sparpreis über Emmerich buchen (in der Verbindungssuche als Via "Oberhausen Hbf" eingeben) -> teurer als über Bad Bentheim
2) durchgehenden Sparpreis über Bad Bentheim mit Nutzung Nahverkehr bis Hengelo buchen (aktuell für 19,90 Euro) - dafür in der Verbindungssuche einen Aufenthalt von 15 Minuten in Bad Bentheim eingeben -> den durchgehenden IC dürfen Sie damit aber nicht nutzen -> dauert länger, mehr umsteigen

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Sparpreis-Kontingente richten sich i.d.R. nach der erwarteten Auslastung der Züge bzw. dem Reiseaufkommen. Wenn aufgrund Veranstaltungen (z.B. große/wichtige Messen in Hannover), Feiertagen, Ferien usw. erwartet wird, das die Züge sowieso voll sind, gibt es ein deutlich kleineres Kontingent an Sparpreisen als sonst. Aber auch Baustellen und damit bedingte Zugausfälle können das Kontingent vermindern. Und falls jetzt noch nicht klar ist, welche Züge mit welchem Wagenmaterial eingesetzt werden, könnte ich mir vorstellen, dass jetzt auch noch gar keine Kontingente freigegeben werden und das erst später passiert. Und technische Probleme sind natürlich auch nicht auszuschließen.

Was genau in ihrem Fall der Grund ist, weiß vermutlich nur die Bahn. Grundsätzlich gibt es aber sehr viele mögliche Einflüsse die hier eine Rolle spielen.

MiStr
MiStr

MiStr

Ebene
0
35 / 100
Punkte

Hmmmmm... Wenn ich das hier so lese (https://community.bahn.de/questions/1269150-wurden-sparpr...), dann entsteht bei mir der Eindruck, dass es da mal wieder einen Fehler im Buchungssystem gibt. Zumal Sparpreise ab Hannover bis Bad Bentheim verfügbar sind. Weiter über die holländische Grenze aber nicht.

Da wäre es momentan in der Tat die preiswerteste Variante, den Sparpreis von Hannover nach Bad Bentheim zu nehmen und erst ab dort den Flexpreis für den Rest der Strecke zu nutzen. Das kostet so bereits für eine einzelne Person knapp 20 Euro weniger als den Flexpreis für die gesame Strecke zu buchen.

Kann das jemand von der Bahn mal prüfen lassen, wo hier der Fehler im Buchungssystem liegt und bis wann das ggf. korrigiert werden kann?

kirroyal
kirroyal

kirroyal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Der verlinkte Thread aus der Community ist 3 Jahre alt. Damals war das Problem, dass *gar keine* Sparpreise mehr buchbar waren, jetzt sind "nur" bestimmte Tage ausgeschlossen. Daher dürfte es sich nicht um ein technisches Problem handeln. Eine Baustelle in den Niederlanden halte ich auch für unwahrscheinlich, da man problemlos Plätze für Hannover-Amsterdam reservieren kann (die Reservierungsmöglichkeit wird bei Baustellen erfahrungsgemäß schnell gesperrt).

Ich tippe daher, dass man aufgrund der Sommerferien und des auf dieser Verbindung grundsätzlich erhöhten Reiseaufkommens am Wochenende keine grenzüberschreitenden Kontingente freigegeben hat. Ob das überhaupt noch erfolgen wird, ist schwer zu sagen.

Wenn Sie jetzt schon buchen wollen, bleiben Ihnen neben dem Flexpreis bzw. der Stückelung Sparpreis/Flexpreis in Bad Bentheim noch folgende Möglichkeiten:

1) durchgehenden Sparpreis über Emmerich buchen (in der Verbindungssuche als Via "Oberhausen Hbf" eingeben) -> teurer als über Bad Bentheim
2) durchgehenden Sparpreis über Bad Bentheim mit Nutzung Nahverkehr bis Hengelo buchen (aktuell für 19,90 Euro) - dafür in der Verbindungssuche einen Aufenthalt von 15 Minuten in Bad Bentheim eingeben -> den durchgehenden IC dürfen Sie damit aber nicht nutzen -> dauert länger, mehr umsteigen