Nach oben

Frage beantwortet

Fahrgastrechte Flexpreis Fahrtunterbrechung?

Liebe Community!
Ich habe folgende Frage zu den Fahrgastrechten, da bin ich noch nicht ganz durchgestiegen.
Mit dem Flexpreis kann ich meine Fahrt ja an einem Zwischenbahnhof unterbrechen. Nehmen wir an, ich fahre von München nach Berlin. Ich fahre gegen 09:00 Uhr in München los und steige in Nürnberg aus (keine Verspätung).
Von Nürnberg aus möchte ich abends weiter nach Berlin fahren.
Jetzt 2 Fallbeispiele:
1) Der gewünschte Zug in Richtung Berlin hat über 60 Minuten Verspätung. Ich warte in Nürnberg, nehme diesen Zug und bin dann auch 60 Minuten zu spät in Berlin. Greifen hier die Fahrgastrechte und ich erhalte 25% auf mein Ticketpreis?
2) Der gewünschte Zug in Richtung Berlin hat über 60 Minuten Verspätung bzw. fällt aus. Für mich ist es sinnlos geworden, weiter nach Berlin zu fahren und ich fahre wieder zurück nach München. Bekomme ich trotz meines Zwischenstopps den vollen Fahrpreis erstattet? Und wie wäre das, wenn ich in Nürnberg bleiben würde?

Ich danke sehr für die Auskunft!

NiklasZ
NiklasZ

NiklasZ

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

1) Ja
2) Wenn sie nach München zurückkehren bekommen sie das komplette Ticket erstattet. Wenn sie in Nürnberg bleiben erhalten sie den anteiligen Betrag Nürnberg Berlin zurück.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

1) Ja
2) Wenn sie nach München zurückkehren bekommen sie das komplette Ticket erstattet. Wenn sie in Nürnberg bleiben erhalten sie den anteiligen Betrag Nürnberg Berlin zurück.