Nach oben

Frage beantwortet

Bayern Ticket: Ist eine Fahrt von Frankfurt a.M. nach Bamberg möglich?

Ich möchte mit einem RE auf einer Verbindung betrieben durch die DB Regio AG Bayern von Frankfurt a.M. nach Bamberg reisen. Der Geltungsbereich des Bayern Ticket für DB Regio wird für folgende Strecken angegeben: "alle, auch im ein- und ausbrechenden Verkehr mit Verkehrs- /Tarifverbünden und Verkehrsgemeinschaften". Ist das so zu verstehen, dass in meinem Fall die Fahrt von Frankfurt a.M. nach Kahl a.M. durch das Bayern Ticket abgedeckt und eine zusätzliche Fahrkarte somit NICHT notwendig ist?

ciopspyr
ciopspyr

ciopspyr

Ebene
0
11 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Raceroaer
Raceroaer

Raceroaer

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein. Frankfurt liegt in Hessen und ist nicht vom Bayern Ticket abgedeckt. https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/angebotsberatun...

Beste Grüße

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Raceroaer
Raceroaer

Raceroaer

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein. Frankfurt liegt in Hessen und ist nicht vom Bayern Ticket abgedeckt. https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/angebotsberatun...

Beste Grüße

Wenn man unsicher ist was die Gültigkeit eines regionalen Angebots betrifft kann man die Verbindung bei bahn.de eingeben und dann "Nur Nahverkehr" auswählen, dann werden die entsprechenden Angebote angezeigt.
Von Frankfurt nach Bamberg wäre das zb das Regio-Ticket Main-Spessart Plus Frankfurt.

Raceroaer
Raceroaer

Raceroaer

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Heinz1 Das ist ein guter Tipp ;) Aber ganz pauschalisieren würde ich das nicht. Wenn du zB. nach München eine U-Bahn Haltestelle eingibst, wird dir angezeigt, dass du noch ein zusätzliches Ticket brauchst, obwohl das nicht stimmt. Die Bahn bekommt dieses Problem aber leider nicht in den Griff, bzw. ist das so nicht vorgesehen, dass dies angezeigt wird...

ciopspyr
ciopspyr

ciopspyr

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Zunächst einmal vielen Dank für die Rückmeldungen! Bei meiner Frage ging es mir allerdings weniger um die geografische Lage von Frankfurt sondern eher um das was sich hinter dem Zitat verbirgt, das ich dem übermittelten Link entnommen hatte. Laut der Antwort hier (https://community.bahn.de/questions/1613203-einbrechen-au...) bedeutet "einbrechend" von einem Startort außerhalb des Verbundes zu einem Zielort innerhalb des Verbundes. Was bedeutet das? Gilt das Ticket am unmittelbar nächsten Bahnhof außerhalb der Verbundes? Oder bereits ab dem Startbahnhof der Strecke? Ist dieser Zusatz bedeutungslos? Das ist mir noch immer nicht klar.

Nehmen wir den Freistaat Bayern als Beispiel: Hier gibt es mehrere Verkehrsverbünde. Im Raum München wären das der MVV und im Raum Nürnberg der VGN. Das Bayern-Ticket gilt innerhalb eines Verkehrsverbundes, wenn dieser aus einem verbundfreien Gebiet befahren wird oder Sie den Verkehrsverbund per Eisenbahn verlassen. Das Bayern-Ticket wäre also nicht gültig, wenn Sie sich damit nur innerhalb nur eines Verkehrsverbundes bewegen. /ch

Bei den Angaben zu den Eisenbahnverkehrsunternehmen steht das so. Natürlich gilt das Bayern-Ticket auch innerhalb der Verbünde. Das ist dann in der Tabelle allerdings der Liste der anerkennenden Verkehrsverbünde zu entnehmen. Und da dort alle bayerischen Verkehrsverbünde mit SPNV-Integration aufgeführt sind, gilt das Bayern-Ticket überall. Innerhalb eines Verkehrsverbundes ist ja entscheidend, ob der Verbund das Ticket anerkennt. Das EVU ist da irrelevant. Außerhalb von Verbünden ist entscheidend, ob das EVU das Ticket anerkennt. Daher die Trennung in der Tabelle, die aber in der Praxis keine Auswirkungen hat.