Nach oben

Frage beantwortet

Ticket erworben und nun mögliche Streckensperrung

Hallo liebes Bahn-Team,

dieses Mal habe ich ein anderes Anliegen. Ich fahre am Freitag zu meiner Familie und Sonntags wieder zurück. Ich habe nun folgendes Problem, mein Ticket von Oldenburg über Bremen und Duisburg nach Weeze (und am Sonntag genau umgekehrt) weist da einige Probleme auf.

Die Strecke (Oldenburg => Bremen) ist aufgrund der Streckensperrung wegen Entgleisung eines Güterzuges gesperrt. Ich kann meinen Anschluss in Bremen also nicht wahrnehmen. Umgekehrt wäre ich möglicherweise auch am Wochenende (Sonntags) davon betroffen, da meine Rückfahrt ebenfalls ab Bremen nach Oldenburg verläuft.

Ich habe mich schon erkundigt, die einzige Möglichkeit (neben den SEV) bestünde wie folgt:

  • Hinfahrt: Oldenburg => Osnabrück (mit der RE 18 ab Oldenburg) und eine "reguläre" weiterfahrt bis Weeze nach Plan.
  • Rückfahrt: Weeze => Osnabrück (via Duisburg) => Oldenburg (mit der RE 18 ab Osnabrück).

Habe ich nun die Möglichkeit im Reisezentrum ein neues Ticket (evtl. mit der gewünschten Verbindung) zu erhalten?

Ich würde von der ursprünglichen Reise zurücktreten und die neue Fahrt (neues "Ersatzticket") antreten.

Ist das so möglich?

Gruß
Benny

Benny22
Benny22

Benny22

Ebene
1
562 / 750
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Du kannst dein Ticket zurückgeben und ein neues kaufen. Das wurde doch auch schon bei deiner vorherigen Frage https://community.bahn.de/questions/2219405-ticket-erworb... so beantwortet:

"Wenn der Fahrplan im Voraus geändert wurde, kann das Ticket über den Fahrkartenservice zurückgegeben werden. Der Preis wird voll erstattet [...]"

Das muss aber nicht sein. Dein bisheriges Ticket behält seine Gültigkeit auch bei Streckensperrung/Umleitung/Zugausfall etc.
https://community.bahn.de/questions/2136270-supersparprei...

"Habe ich nun die Möglichkeit im Reisezentrum ein neues Ticket (evtl. mit der gewünschten Verbindung) zu erhalten?"

Ja. Das lohnt sich aber nur, wenn das neue Ticket billiger wäre als der Preis, den du für dein jetziges Ticket bezahlt hast...

"Ich würde von der ursprünglichen Reise zurücktreten und die neue Fahrt (neues "Ersatzticket") antreten."

Dazu muss aber die Streckensperrung am Reisetag bestehen. Die Bahn schreibt:

"Bis Donnerstag, den 06.02.2020, in den Vormittagsstunden

Aufgrund der Entgleisung eines Güterzuges und einer daraus resultierenden Oberleitungsstörung in Bremen-Neustadt ist die Strecke Bremen Hbf - Delmenhorst gesperrt. Dadurch kommt es zu Ausfällen und Verspätungen im Fernverkehr der Deutschen Bahn.

Die Instandsetzungsarbeiten können jedoch bereits früher als zunächst angenommen abgeschlossen werden. Eine Betriebsaufnahme zwischen Bremen und Delmenhorst ist bereits am Donnerstag, 6. Februar 2020 gegen 6:00 Uhr wieder möglich. Es kann dann noch zu Verspätungen bis zu 15 Minuten kommen."
https://www.bahn.de/p/view/service/aktuell/index.shtml?db...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Du kannst dein Ticket zurückgeben und ein neues kaufen. Das wurde doch auch schon bei deiner vorherigen Frage https://community.bahn.de/questions/2219405-ticket-erworb... so beantwortet:

"Wenn der Fahrplan im Voraus geändert wurde, kann das Ticket über den Fahrkartenservice zurückgegeben werden. Der Preis wird voll erstattet [...]"

Das muss aber nicht sein. Dein bisheriges Ticket behält seine Gültigkeit auch bei Streckensperrung/Umleitung/Zugausfall etc.
https://community.bahn.de/questions/2136270-supersparprei...

"Habe ich nun die Möglichkeit im Reisezentrum ein neues Ticket (evtl. mit der gewünschten Verbindung) zu erhalten?"

Ja. Das lohnt sich aber nur, wenn das neue Ticket billiger wäre als der Preis, den du für dein jetziges Ticket bezahlt hast...

"Ich würde von der ursprünglichen Reise zurücktreten und die neue Fahrt (neues "Ersatzticket") antreten."

Dazu muss aber die Streckensperrung am Reisetag bestehen. Die Bahn schreibt:

"Bis Donnerstag, den 06.02.2020, in den Vormittagsstunden

Aufgrund der Entgleisung eines Güterzuges und einer daraus resultierenden Oberleitungsstörung in Bremen-Neustadt ist die Strecke Bremen Hbf - Delmenhorst gesperrt. Dadurch kommt es zu Ausfällen und Verspätungen im Fernverkehr der Deutschen Bahn.

Die Instandsetzungsarbeiten können jedoch bereits früher als zunächst angenommen abgeschlossen werden. Eine Betriebsaufnahme zwischen Bremen und Delmenhorst ist bereits am Donnerstag, 6. Februar 2020 gegen 6:00 Uhr wieder möglich. Es kann dann noch zu Verspätungen bis zu 15 Minuten kommen."
https://www.bahn.de/p/view/service/aktuell/index.shtml?db...

Benny22
Benny22

Benny22

Ebene
1
562 / 750
Punkte

Danke erstmal für die Antwort. Ich werde mich nochmals erkundigen, sowie auch am Reisetag und mich auf etweilige Änderungen einstellen. Vielen Dank für die Auskünfte, welche ich ebenfalls im Blick behalten werden.