Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Antworten

Der Ersatzhalt ist Frankfurt (Main) Süd, lt der aktuellen Info.
Von dort nimmst du die U-Bahn (U2 Richtung Gonzenheim, Bad Homburg) bis Hauptwache Frankfurt Main und steigst dann in die S-Bahn (S8 Richtung Wiesbaden Hbf).

Fahrzeit ca. 50 Minuten.

Bitte bei Fahrtantritt nochmals auf eventuelle Hinweise achten.

Der ICE 79 hält am 22.03. voraussichtlich in Frankfurt Süd. Von dort können Sie zum Beispiel mit dem RE 50 oder einer S-Bahn zum Hauptbahnhof fahren und dann mit dem RE 14 oder der S 8 nach Mainz. Schauen Sie bitte kurz vor Reisebeginn noch eimal in die Reiseauskunft nach möglichen Verbindungen. /ki

Hustensaft
Hustensaft

Hustensaft

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Lieber nicht auf die Angaben der DB verlassen, das könnte schief gehen (nur zur Erinnerung: RE 4 und 14 fahren wegen Oberleitungsarbeiten an den Wochenenden bis Ende März nur ab/bis Frankfurt-Höchst).

maverick1411s Hinweis hat ein Problem: Dort ist die U-Bahn integriert (übrigens gehen alle am Südbahnhof fahrenden Linien und von dort kann man auch nur in eine Richtung abfahren) - und ich würde mich nicht darauf verlassen, dass diese mit eine DB-Fahrschein genutzt werden darf (könnte also 60 Euro kosten).

Woodstocks Hinweis ist da schon besser, aber noch nicht optimal.

Sie müssen in Frankfurt Süd mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit das Gleis wechseln. Wegen der Bauarbeiten, die der Grund sind, warum der ICE den Frankfurter Hauptbahnhof nicht anfährt, könnte es noch zu weiteren Abweichungen kommen. Außerdem ist ja leider nicht sicher, dass der ICE pünktlich ist … Da Sie höchstwahrscheinlich ohnehin das Gleis wechseln müssen (Ankunft vsl. Gleis 7), orientieren Sie sich in der Unterführung, wann und wo der nächste Zug nach Frankfurt Hbf fährt (es gibt nicht nur den RE 50, meist aber Gleise 5 und 6), da das die schnellste Variante zum Hbf ist. Sollte aber in absehbarer Zeit kein Zug fahren, orientieren Sie sich Richtung S-Bahn (für Sie Gleise 2, 3 und 4) und nehmen die nächstbeste S-Bahn zum Hauptbahnhof (S 3 nach Bad Soden, S 4 nach Kronberg, S 5 nach Friedrichsdorf oder Bad Homburg, S 6 nach Bad Vilbel, Groß-Karben oder Friedberg) - und steigen dann erst am Hauptbahnhof um. Dort kommt Ihre S-Bahn auf Gleis 104 an und die S 8 nach Mainz fährt auf Gleis 103, das ist aber bahnsteiggleich. Ihr Vorteil: Je nach tatsächlicher Zeit können Sie neben der S 8 auch den RE 2 nach Koblenz (ggf. auch Mannheim über Koblenz, nicht mit dem RE 70 nach Mannheim verwechseln) oder den RE 3 nach Saarbücken nutzen (oder sogar RE 4 und 14, wenn die entgegen heutigem Stand doch fahren sollten).