Nach oben

Frage beantwortet

Fahre mit Sohn(12)Hin/Rück und ich steige früher aus/ein, darf Sohn mit gemeinsamen Ticket alleine fahren?

Ich fahre mit meinem Sohn(12) Hin/Rück und ich steige früher aus bzw. später ein, darf Sohn mit gemeinsamen Ticket die restliche Strecke alleine fahren?

Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Kaufen sie ihr Ticket am Schalter, dann steht auch kein Name drauf und dann sollte es kein Problem sein, dann fährt ihr Sohn ab dem Zeitpunkt wenn sie aussteigen als Erwachsener weiter.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Ich vermute er steht als Familienkind mit auf der Fahrkarte. Dann fährt das Kind kostenlos mit und kann auch nicht alleine mit dem Ticlet fahren.

Außerdem wie schon oben erwähnt steht sichtlich ihr Name auf dem Ticket. Dann hat es sich sowieso erübrigt.

Ein Sparticket nach Möglcihkeit, ich habe es zur Sicherheit noch nicht gekauft. Wenn ich den Namen meines Sohnes eintragen kann müsste es dann wohl gehen. Es ist mit Umstieg mehrfach. Mal sehn, ob das klappt. Danke!

Kaufen sie ihr Ticket am Schalter, dann steht auch kein Name drauf und dann sollte es kein Problem sein, dann fährt ihr Sohn ab dem Zeitpunkt wenn sie aussteigen als Erwachsener weiter.

Ich hoffe das klappt auch so, bin mir gerade auch nicht sicher ob der Schaffner das nicht anders sieht wenn auf dem Ticket Erwachsener und Kind steht aber nur das Kind anwesend ist.

Hallo,

ich kann mich hier auch nur dem Tipp von Heinz1 anschließen, dass Sie am Automaten oder im DB Reisezentrum ein anonymes Ticket für sich und Ihren Sohn erwerben. Ein Problem sollte es im Zug nicht geben, wenn Ihr Sohn dann allein weiterfährt, da der volle Preis entrichtet wurde. /di