Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ich habe einen Tag zu früh gebucht, können sie die gleichen Daten auf den 11.02.2020 legen

gebuchte Zug Cottbus München am 10.02.2020 brauche die Verbindung erst am 11.2.2020 Karin Fischer

28101954
28101954

28101954

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

In dieser "Kunden-helfen-anderen-Kunden"-Forum kann niemand etws für Sie umbuchen. Wäre ja auch nicht gut, wenn andere Kunden in Ihren Buchungen herumpfuschen könnten.

Umbuchen kann man Tickets bei der DB ohnenin nicht, man kann lediglich das Ticket für den falschen Tag stornieren und für den richtigen Tag neu buchen.
Es gelten aber die üblichen Stornokonditionen des gebuchten Tickets. Wenn das Ticket für den falschen Tag ein nicht-stornierbares ist, haben Sie ein Problem. Sollte die Fehlbuchung ganz frisch sein (von heute), dann sofort die Telefonhotline anrufen.

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Da sind sie hier falsch, dies ist ein Forum wo Kunden anderen Kunden helfen. Hier kann niemand Daten ändern.

Falls sie ein Flexpreis-Ticket gebucht haben, können sie das alles selbst korrigieren. Stornieren sie das falsche Ticket und buchen ein neues. Storno ist vor dem ersten Geltungstag kostenlos möglich.

Bei einem Sparpreis kostet der Storno allerdings 10€, würde hier aber auch noch eine Möglichkeit sein, das selbst zu korrigieren.

Bei Supersparpreisen ist der Storno aber unmöglich. Im Zweifelsfall muss das Ticket daher abgeschrieben werden, falls man an dem Tag nicht fahren kann.

Falls die Fehlbuchung gerade jetzt erst war, und sie ein (Super-)Sparpreis gebucht haben, sollten sie daher möglichst sofort beim online-Service anrufen (0180 6 996633) und mit etwas Glück ist man dort kulant und ändert die Ticket-Daten. Da es aber kein Anspruch darauf gibt (schließlich haben sie den Fehler ja selbst gemacht), klappt das wie man so hört, weniger, wenn seit der Buchung schon eine Weile vergangenen ist. D.h. die falsche Buchung sollte gerade erst stattgefunden haben.

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Kabo, das ist nicht ganz richtig.
„ Umbuchen kann man Tickets bei der DB ohnenin nicht,“
-> Man kann bei der Bahn Tickets umbuchen oder genauer gesagt „umtauschen“
Nach den Beförderungsbedingungen gibt es zwei Arten der Stornierung. 1. Die „Erstattung“ und 2. den „Umtausch“. Der Umtausch ist definiert als Rückgabe eines Tickets und Neuausstellung eines anderen Tickets gegen Erstattung bzw. Nachzahlung des Differenzpreises.

Bis vor einiger Zeit mußte man online dafür tatsächlich die Stornierungsfunktion nutzen und dann ganz normal ein neues Ticket buchen. Mittlerweile gibt es auf bahn.de eine Umtauschfunktion, die Rückgabe und Neuausstellung eines Tickets vereint. Damit können nun auch Tickets und nicht nur Reservierungen getauscht werden.

So funktioniert der Umtausch eines Tickets auf bahn.de:

1. In der Auftragsübersicht das umzutauschende Ticket auswählen. Dann erscheint u.a. der Button [Stornieren/Umtauschen]
https://de.share-your-photo.com/img/296aa74b35.jpg

2. Danach hat man die Wahl zwischen „Ticket stornieren“ und „Ticket umtauschen“
https://de.share-your-photo.com/img/66e371398d.jpg

3. Wählt man umtauschen, dann erscheint die Maske der Verbindungssuche und man wählt eine neue Verbindung
https://de.share-your-photo.com/img/7c1d219d16.jpg

4. Danach wird die alte zu stornierende Verbindung und die neue Verbindung angezeigt
https://de.share-your-photo.com/img/2d5e4c2246.jpg

5. Im nächsten Schritt erfolgt der Umtausch durch drücken des Buttons [jetzt stornieren und neu kaufen]
https://de.share-your-photo.com/img/be12d5dd77.jpg

6. Nach Abschluss des Umtausches wird das stornierte Ticket angezeigt. Der Umtausch ist erfolgt.
https://de.share-your-photo.com/img/d583a1d3be.jpg

Auch hier besteht der Umtausch aus Rückgabe (Stornierung) und Neubuchung. Genau wie auch am Schalter. Aber es ist nun auch in einer Funktion „Umtausch“ zusammengefasst.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@joe

Danke. Wusste ich noch gar nicht - habe ich wieder was gelernt.

Den "Online-Umtausch" gibt es schon seit vielen Jahren. Ich habe ihn noch nie genutzt, denn viel gewonnen ist damit nicht gegenüber stornieren und separat neu buchen.

Der einzige sinnvolle Anwendungsfall wäre ein Umtausch sehr kurz vor Ablauf der Stornierungsfrist, wo es nicht sicher ist, ob ich das neue Ticket zu den gewünschten Konditionen erhalte, und ich die Stornierung nur vornehmen möchte, wenn es mit der neuen Buchung klappt.