Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Rückerstattung Kosten für nachträglicher Sitzplatzreservierung (ICE 1.Klasse) im Service Center nur als Gutschein?

Bei der Online-Buchung wurden für eine Teilstrecke keine Sitzplätze angeboten. Da wir mit 2 Kindern unterwegs waren habe ich nachträglich im Service Center (die letzten) 2 einzelne Sitze reserviert. Wir bekamen den Hinweis, dass die Kosten rückerstattet würden. Jetzt kam ein Gutschein mit einem danke, dass wir unsere Erfahrungen mitgeteilt haben. Die Kosten für die Reservierung wurden aber nicht erstattet. Warum?

Dangsand
Dangsand

Dangsand

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Hallo,

wir haben auf Ihre Daten keinen Zugriff und können Ihnen deshalb die Frage in der DB Community nicht beantworten. Bitte wenden Sie sich an den Service, von dem Sie die Rückmeldung zu Ihrer Erstattungsanfrage erhalten haben. /ni

An DB: Sie müssen diese Frage doch auch ohne Zugriff auf persönliche Daten beantworten können.
"Wird eine (aufgrund DB-interner Probleme) nachträglich erforderliche (1.Klasse-) Sitzreservierung regulär erstattet oder nur mit einem Gutschein geheilt?"
Ich habe nämlich vorhin aufgrund der telefonischen DB-Auskunft (01806996633... /Kosten per E-Mail einreichen; werden erstattet) zwei 1.Klasse-Sitzplätze für die Strecke Köln-Basel "nachgebucht" und werde jetzt gleich die Rückbuchung der 10,60€ einfordern.
Als Ursache für die nicht erfolgte Reservierung bei Buchung wird angegeben: "Der Zug war noch nicht freigegegeben". Anlaß: Eine Änderung im Zuglauf (hält in K-Deutz anstelle von K Hbf).
Auf der DB-Website kommt dieser Fall nicht vor.
Also wäre eine allgemeine Auskunft für die Community doch sinnvoll...

Hallo,

hier in der Community finden Sie zu der Thematik, warum eine Reservierung nicht möglich ist, bereits einige Beiträge. Wenn eine inkludierte Reservierung für die 1. Klasse nicht möglich ist, dann kann man sich an den personenbedienten Verkauf (telefonischer DB Reise-Service, DB Reisezentrum, Reisebüro mit DB Lizenz) wenden. Dort können die Reservierungen kostenfrei nachgebucht werden. Es ist nicht erforderlich für die Reservierung zu bezahlen.

Grundsätzlicn sind Reservierungen von der Erstattung ausgeschlossen. Die Kolleg*innen kommen in einem solchen Fall ggf. aus Kulanz entgegen. /di

@BD/di
Danke für die Klarstellung. Dann müßte nur noch der telefonische DB-Reiseservice über die kostenlose Nachbuchung informiert werden. Mir wurde gestern (27.01.2020) - mit Bedauern zwar, aber bestimmt - dieser Wunsch verwehrt...
MfG
Ihr Bahnkunde