Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wo gebe ich meinen Freischaltcode für das Lastschriftverfahren ein?

Ich habe meinen Freischaltcode zur Anmeldung zum SEPA-Lastschriftverfahren per Post erhalten. Allerdings finde ich unter "Meine Bahn" bei "Zahlungsdaten" und "Lastschrift" keine Möglichkeit diesen Code einzugeben. Bitte erklären Sie mir, wie ich vorgehen muss, um die Anmeldung zum Lastschriftverfahren abzuschließen. Irgendwo habe ich zwischenzeitlich diese Anzeige eingeblendet bekommen: "Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum Lastschriftverfahren. Ab sofort können Sie Online-Tickets, Fahrkarten per Postversand, Reservierungen, Zeitkarten im Abonnement und weitere Angebote bequem per Lastschrift bezahlen."

Das Problem ist - ich habe bislang den Code noch gar nicht eingegeben, wieso sollte die Anmeldung also erfolgreich gewesen sein? Der Chatboot kann mir nicht helfen. Eine E-Mailadresse gibt es nicht nur eine kostenpflichtige Hotline?.Ich habe mir vor zwei Tagen per Kreditkarte einmalig ein Probe Bahncard bestellt - deshalb kann eine Verknüpfung auch nicht sein, weil die Kreditkarte über das Konto meines Mannes läuft..... Erbitte dringend zufriedenstellende Information. Vielen Dank!!!

Nicci78
Nicci78

Nicci78

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Hallo. Sollten Sie den zitierten Hinweis vorfinden, sind Sie zum Lastschriftverfahren angemeldet. Sollten Sie Rückfragen haben, können hier ausschließlich die Kolleg*innen vom Onlineservice von bahn.de Auskunft geben. Über die Community hat niemand Zugang zu Ihrem bahn.de-Kundenkonto. /ch

emu901
emu901

emu901

Ebene
1
194 / 750
Punkte

Ich kann die oben geschilderte Beobachtung 1:1 nachvollziehen:
Einen Brief mit dem Freischaltcode bekommen, auf die Webseite http://www.bahn.de/lastschrift
gegangen und sofort -- ohne Eingabe des Codes -- die Meldung bekommen, dass ich freigeschaltet wurde. Einen Code kann auch ich nirgends eingeben.
Daher der Hinweis an die DB: Die Anleitung im Brief zur Anmeldung zum SEPA-Lastschriftverfahren sollte überarbeitet werden. Hier gibt es eine Diskrepanz zwischen Anleitung und dem tatsächlichen Prozess. Mich hatte dies ebenfalls verwirrt und mich dazu motiviert, zu dem Thema eine Google-Suche zu starten. Immerhin landet man dann recht schnell in der Bahn-Community wo man sehen kann, dass man mit dieser Beobachtung und der entstehenden Verwirrung nicht alleine ist :-)

Hallo,

soweit ich bei meinen Kolleg*innen vom Online-Service in Erfahrung bringen konnte, hat sich der Prozess für die Freischaltung des SEPA-Lastschriftverfahrens nicht geändert. Allerdings gibt es gerade einen Fehler, der dazu führt, dass die Freischaltung automatisch erfolgt. Der Sachverhalt wird von den Kolleg*innen aktuell geprüft.

Die automatisierte Freischaltung erfolgt eigentlich nur dann, wenn ein bahn.de-Kunde bereits als BahnCard-Kunde mit derselben Bankverbindung am SEPA-Lastschriftverfahren teilnimmt und dies beim systemseitigen Abgleich festgestellt wird. /di