Nach oben

Frage beantwortet

Sind Rückfahrten bei Flex-Ticket auch einen Tag später möglich als angegeben?

Ich hatte früher mit der Bahn immer Flex-Tickets gebucht weil ich als Fachlehrer nicht immer pünktlich den Unterricht beenden kann. Also konnte ich meine Rückfahrt dann auch mal einen Tag später antreten.
Heute am 14. Januar 2020 musste ich meine Rückfahrt die auch ein Tag später begann aber nochmal bezahlen. Ist diese Form : Rückfahrt auch ein Tag später antreten nicht mehr gestattet? Die Fahrt ist immer von Mengen nach Augsburg mit Bahncard 25. Also über 100 km.

Es wäre nett wenn Sie mir darauf antworten. Damit ich zukünftig mein Rückticket dann besser telefonisch bestelle.
Mit freundlichen Grüßen Peter Fuchs

Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Hallo Petromaxi,

grundsätzlich gilt (seit mehr als 2 Jahren) dass Hin- und Rückfahrt am 1. Geltungstag angetreten werden muss. Diese darf unterbrochen und dann später (egal ob unter oder über 100 km) fortgesetzt werden. Fahrtantritt am 2. Tag ist hingegen nicht zulässig. Das nachträgliche Lösen eines neuen Fahrscheins ist somit tariflich absolut korrekt.

P.S. Da es keine Nachteil gibt lösen Sie die Rückfahrt erst dann wenn der Tag der Reise definitiv feststeht. Problemlos und schnell am besten über den DB Navigator.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (1)

33%

33% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo Petromaxi,

grundsätzlich gilt (seit mehr als 2 Jahren) dass Hin- und Rückfahrt am 1. Geltungstag angetreten werden muss. Diese darf unterbrochen und dann später (egal ob unter oder über 100 km) fortgesetzt werden. Fahrtantritt am 2. Tag ist hingegen nicht zulässig. Das nachträgliche Lösen eines neuen Fahrscheins ist somit tariflich absolut korrekt.

P.S. Da es keine Nachteil gibt lösen Sie die Rückfahrt erst dann wenn der Tag der Reise definitiv feststeht. Problemlos und schnell am besten über den DB Navigator.

Gruß, Tino!

Hallo. Die Info von Tino Groß ist korrekt. Nur noch ein kleiner Zusatz, damit es keine Missverständnisse gibt. Bei einer Fahrt über 100 km muss die Fahrt am 1. Geltungstag angetreten werden, kann dann unterbrochen und später bzw. am nächsten Tag fortgeführt werden. Bei einem Flexpreis unter 100 km kann man auch die Fahrt unterbrechen und später weiterfahren, dann aber nicht mehr am nächsten Tag. Dies nur als zusätzliche Ergänzung. /no

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Damit Sie wenigstens einen Teil Ihres Geldes für die Rückfahrt zurückerhalten, können Sie diese noch rückwirkend stornieren und erhalten den Fahrpreis abzüglich 19 Euro erstattet.