Nach oben

Frage beantwortet

Verbindung Berlin - Gütersloh, Umstieg in Bielefeld: wieso kann ich nicht mehr die Eurobahn buchen?

Hallo,
Ich fahre häufig die Strecke Berlin - Gütersloh. Bei der Buchung war es bisher problemlos möglich, beim Umstieg in Bielefeld mit der Eurobahn weiter zu fahren. So sind es nur wenige Minuten Aufenthalt. Diese Option wird nun gar nicht mehr angezeigt. Stattdessen ergibt sich ein Aufenthalt von fast einer Dreiviertelstunde... wieso? Oder wie kann ich die suchmaske ggf. anpassen, um wieder die herkömmliche Verbindung zu buchen?

Tanyalii
Tanyalii

Tanyalii

Ebene
0
11 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Für jeden Bahnhof ist eine Mindestumsteigezeit definiert, in Bielefeld beträgt diese 7 Minuten. Es werden also keine Anschlüsse mit einer geringeren Umsteigezeit angezeigt und sind auch nicht buchbar, auch nicht mit Verändern der Zeiten von Hand.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (2)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Für jeden Bahnhof ist eine Mindestumsteigezeit definiert, in Bielefeld beträgt diese 7 Minuten. Es werden also keine Anschlüsse mit einer geringeren Umsteigezeit angezeigt und sind auch nicht buchbar, auch nicht mit Verändern der Zeiten von Hand.

Richtung Gütersloh können Sie auch bei (Super)Sparpreisen einfach den späteren Regionalzug buchen. Sie dürfen trotzdem mit der Eurobahn weiterfahren, wenn Sie den Anschluss schaffen, denn im Nahverkehr gibt es keine Zugbindung.
Für die umgekehrte Richtung scheint das Problem analog zu existieren. Dabei dürfen Sie ebenfalls mit einem NV-Zug nach Bielefeld anreisen, der nicht vorgesehen ist. Aber Achtung: Dies geschieht im Falle einer Zugbindung "auf eigene Gefahr". Wenn die Eurobahn Verspätung hat und Sie den ICE verpassen, können Sie sich nicht auf die Fahrgastrechte (Weiterreise mit dem nächsten Zug) berufen.

„ wieso kann ich nicht mehr die Eurobahn buchen?“
-> Warum Du nicht mehr die Eurobahn buchen kannst, das weiß ich nicht. Ich kann die Eurobahn buchen.
https://de.share-your-photo.com/img/2fdddc67a1.jpg

Du hast leider nicht dazugeschrieben welche Verbindung Du meinst, Verbindungen von Berlin nach Gütersloh gibt es viele. Mehrere IC‘s fahren von Berlin direkt nach Gütersloh, es gibt Umsteigeverbindungen mit ICE nach Bielefeld und dann mit IC, ERB oder RB weiter.

Da Du nicht geschrieben hast, welche Verbindung Du nicht buchen kannst, kann man nur spekulieren, warum Dir etwas nicht angezeigt wird.

A) Die Verbindung existiert nicht mehr. (Wenn Züge nicht mehr fahren, dann können sie auch nicht gebucht werden.)
B) Du hast Optionen für die Suche angegeben, die diese Verbindung unterdrücken. (Passiert oft bei der App, da sie einmal gesetzte Optionen beibehält. Da hilft die Optionen auf Standard Werte zu setzen.)
C) Es liegt tatsächlich an der Mindestübergangszeit. Dann ist die Eurobahn kein Anschluss für den Zug aus Berlin. Falls Du ein Flexpreisticket hast, kannst Du die ERB trotzdem benutzen, wenn Du sie erreichst. Falls Du ein (Super)sparpreisticket mit NV ab Bielefeld gebucht hast geht das auch, da dann ab Bielefeld keine Zugbindung besteht.

Das Problem mit der Mindestübergangszeit ergibt sich bei der Abendverbindung. Der ICE 542/552 kommt um 21:21 Uhr in BI an, die ERB fährt um 21:27 Uhr ab und ist kein Anschlusszug. Wenn Du ein Ticket mit Weiterfahrt mit dem RE um 21:59 ab BI buchst, kannst Du trotzdem mit der ERB fahren, falls Du sie erreichst. Beide Züge sind NV.

Joeopitz, danke für den Screenshot. Mir scheint aber, dass du einen Freitag hergenommen hast (ICE 1046), an dem die Ankunftszeit in Bielefeld 18:20 ist, sonst ist sie (immer?) 18:21.
Auch bei vielen anderen Verbindungen taucht das Problem mit den 6 Minuten auf.

Ein neueres "Feature" (seit ein paar Jahren verstärkt) ist es allgemein, bestimmte Anschlüsse (zur Rush-Hour oder nach Erfahrungswerten) nicht zur Buchung anzubieten, obwohl "gleiche" Verbindungen, nur um ein oder zwei Stunden versetzt, funktionieren.

In diesem Fall orientiert sich das System aber vermutlich ausschließlich an den 7 Minuten Mindestübergangszeit. Dieser Wert hat sich eventuell geändert. Oder die Fahrpläne wurden geringfügig verändert.

Tanyalii
Tanyalii

Tanyalii

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Danke an alle Antworten! Es scheint dann wirklich an der zu "kurzen" Umstiegszeit zu liegen. Komisch, dass das zumindest im letzten Jahr noch möglich war. Das ich trotz allem mit dem Ticket die Eurobahn nutzen kann ist eine super Hilfe. Dann kann ich ja einfach rein springen, wenn der Zug noch steht (was er in den meisten Fällen tut). Hatte gedacht, dass es aufgrund der Tatsache das es eine privat Bahn ist, nicht möglich ist.
Danke!

@Neptun

Ich habe mit einem willkürlichen Datum gesucht. Es war tatsächlich ein Freitag.
Da gibt es einen 7 Minuten Übergang zur ERB der gebucht werden kann und einen 6 Minuten Übergang, der nicht gebucht werden kann.

Letztendlich ist Tanyalii mit der Info geholfen, das die Eurobahn trotzdem genutzt werden kann, wenn für die Strecke NV gebucht ist.

@ Tanyalii

„Hatte gedacht, dass es aufgrund der Tatsache das es eine privat Bahn ist, nicht möglich ist.“
-> Es werden DB-Tickets anerkannt. Einen eigenen Tarif gibt es nicht. Es gelten Fahrkarten nach DB-Tarif und nach Westfalentarif.