Nach oben

Frage beantwortet

Sitzplatzreservierung nach Stornierung umbuchen

Guten Tag!

Ich habe vorgestern online eine Fahrt, inkl. Sitzplatzreservierung gebucht. Da ich vergessen hatte meine BahnCard einzusetzen, habe ich die Buchung storniert und dann sofort erneut, nun mit BahnCard, vorgenommen.

Wie mir bewusst war, werden mir die Reservierungen nicht erstattet. Allerdings bin ich es gewohnt, dass die Reservierung 31 Tage umbuchbar ist! Ich sie nach der Stornierug umbuchen, leider ging es nicht. Mir wurde jedoch kein entsprechender Hinweis angezeigt und kurz zuvor noch habe ich schon eine Reservierung umgetauscht, nachdem ich die Fahrt storniert hatte.

Kann mir hier jemand helfen, damit ich die bezahlten Reservierungen nun umtauschen kann, damit sie nicht verfallen?

Vielen Dank!

MSBO
MSBO

MSBO

Ebene
0
24 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo MSBO,

um vor einer Stornierung die Reservierungen vom Ticket zu trennen muss erst ein neuer Sitzplatz reserviert also umgebucht werden. Erst danach kann man mit der Stornierung des Tickets beginnen. Storniert man erst das Ticket ist leider alles weg und einem Umbuchung ist nicht mehr möglich.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo MSBO,

um vor einer Stornierung die Reservierungen vom Ticket zu trennen muss erst ein neuer Sitzplatz reserviert also umgebucht werden. Erst danach kann man mit der Stornierung des Tickets beginnen. Storniert man erst das Ticket ist leider alles weg und einem Umbuchung ist nicht mehr möglich.

Gruß, Tino!

MSBO
MSBO

MSBO

Ebene
0
24 / 100
Punkte

Sorry, mir fällt ein, die Reservierung, die ich zuvor umgetauscht habe, hatte ich separat gebucht, deshalb ging das, wollte hier nichts falsches erzählen.

@Tino: Aber das ist doch einfach nicht kundenfreundlich...

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Da sind Sie nicht der/die Einzige/Erste: https://community.bahn.de/questions/2196336-bekomme-storn...

MSBO
MSBO

MSBO

Ebene
0
24 / 100
Punkte

Vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort.

Ja... Es steht wohl online, ich bestreite ja nicht die Existenz dieser Regelungen. Aber: So wie sie sind, finde ich es einfach schade, wenn man die 8€ nicht erstattet bekommt aber die Leistung auch nicht tauschen kann. :/

„ finde ich es einfach schade, wenn man die 8€ nicht erstattet bekommt aber die Leistung auch nicht tauschen kann.“

-> Die 8 EUR sind nicht der Preis für einen freien Sitz, sondern die Gebühr für eine Dienstleistung. Diese Dienstleistung ist die Reservierung als zusätzlicher kostenpflichtiger Service. So wie die Reservierung erfolgte, ist diese Leistung erbracht worden und die Gebühr dafür wurde fällig. Was Du nun mit Deinen Plätzen machst ist Deine Sache. Du kannst die Plätze nutzen, tauschen, stornieren oder verschenken. Die Gebühr für den erbrachten Service wird nicht erstattet.

Wenn Du stornierst, dann sind diese Plätze weg. Die Plätze werden im System wieder zur Reservierung freigegeben und können erneut gebucht werden. Tauschen kannst Du die Plätze nur solange Du diese auch tatsächlich hast. Deshalb ist es wichtig die Plätze erst zu tauschen und danach das Ticket zu stornieren.

Wie sollte es denn auch funktionieren nach einer Stornierung noch die Plätze zu tauschen? Dann könnten ja stornierte Plätze nicht von anderen neu reserviert werden. Für etliche Züge wäre dann keine Reservierung mehr möglich, obwohl z.B. nach einer stornierten Gruppenreise viele Plätze nicht besetzt sind.

Für die stornierte Buchung nutzt es Dir zwar nichts. Vielleicht hilft es aber zu verstehen was der Hintergrund der bestehenden Regeln ist. Beim nächsten Mal wirst Du daran denken erst zu tauschen und dann zu stornieren. Da bin ich mir sicher.