Nach oben

Frage beantwortet

Besteht bei einem Sparpreisticket 1. Klasse neben der bekannten Zugbindung auch eine Bindung an die 1. Klasse?

Ich habe hier im Forum gelesen, dass es dann nicht möglich sein soll, auch in der 2. Klasse zu fahren. Dieser Beitrag wurde jedoch nicht weiter kommentiert.

Ist das mit der Klassenbindung korrekt? Es wäre schön, wenn mir dazu jemand etwas schreiben könnte und idealerweise auch eine Quelle angibt.

Ich war immer der (vielleicht unbegründeten) Meinung, dass man mit einer Fahrkarte 1. Klasse immer auch die 2. Klasse nutzen kann.

frh
frh

frh

Ebene
0
50 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo frh,

hier der entsprechende Ausschnitt aus den Beförderungsbedingungen:

2.6.1 Wagenklasse und Übergang

Eine Fahrkarte der 1. Wagenklasse gilt auch für die 2. Wagenklasse. Ausgenommen hiervon sind Fahrkarten „Sparpreis“ gemäß Nr. 3.3 und Fahrkarten „Super Sparpreis“ gemäß Nr. 3.4.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (3)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja, es besteht auch Klassenbindung. Der Grund ist vermutlich, weil es für 1. und 2. Klasse eigene Kontingente an Sparpreisen gibt. D.h. wenn die 2. Klasse „voll“ ist, bedeutet das nicht automatisch, dass das auch für die 1. Klasse gilt, und umgekehrt. Und da die Sparpreise hauptsächlich zur Steuerung der Auslastung dienen, werden 1. und 2. Klasse separat bedient, und damit gilt dann auch die Klassenbindung.

Anders ist das meines Wissens bei Flexpreisen, wo man mit einem 1. Klasse-Ticket sich durchaus auch in die 2. Klasse setzen darf.

Hustensaft
Hustensaft

Hustensaft

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Rein formal ist das richtig und steht auch so in den Beförderungsbedingungen - und sogar die Ausnahme, dass solche Fahrkarten in der 2. Klasse gelten, wenn es in dem Zug keine 1. Klasse geben sollte. Ob das aber rechtmäßig ist oder nicht doch einen Verstoß gegen §§ 305 ff. BGB darstellt (überraschende und den Kunden unangemessen benachteiligende Klausel, denn die Meinung, dass man mit einem 1. Klasse-Ticket immer auch die 2. Klasse nutzen darf, dürfte sehr weit verbreitet sein), wäre im Ernstfall durchaus zu prüfen, in der Praxis kommt es aber wohl allein wegen der inkludierten Reservierung in der 1 Klasse nicht vor.

Hallo frh,

hier der entsprechende Ausschnitt aus den Beförderungsbedingungen:

2.6.1 Wagenklasse und Übergang

Eine Fahrkarte der 1. Wagenklasse gilt auch für die 2. Wagenklasse. Ausgenommen hiervon sind Fahrkarten „Sparpreis“ gemäß Nr. 3.3 und Fahrkarten „Super Sparpreis“ gemäß Nr. 3.4.

Gruß, Tino!

frh
frh

frh

Ebene
0
50 / 100
Punkte

Ganz herzlichen Dank an alle, die hier so schnell und konstruktiv geantwortet haben!

Schöne Grüße

frh