Nach oben

Frage beantwortet

ICE9555 Paris Mannheim entfaellt wegen Streik (20.12.2019) - was ist die Alternative?

Ich fahre am Freitag von Paris nach Mannheim - der gebuchte Zug ICE9555 entfällt aufgrund des Streiks. Kann ich auf die Verbindung TGV9579/ICE100 (mit Umstieg in Karlsruhe) ausweichen?
Das Ticket wurde leider über Trainline Europe gebucht und meine Reise beginnt an dem Tag in London, involviert also Eurostar/SNCF/DB und drei Länder... das überfordert das Trainline Europe Customer Service Team völlig und sie können mir nur die komplette Stornierung anbieten, aber es ist Weihnachten und am Samstag der 80. Geburtstag meiner Tante (ernsthaft!) - ich will also unbedingt irgendwie nach Hause kommen, auch wenn es stundenlang dauert...

Weihnachtsreise
Weihnachtsreise

Weihnachtsreise

Ebene
0
22 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Sanformatiker
Sanformatiker

Sanformatiker

Ebene
2
1054 / 2000
Punkte

Der TGV9579 hat den Grenztarifpunkt Kehl(Gr), der ICE9555 verkehrt über Forbach(Fr) laut Auskunft. Bei Auslandsticket ist der Grenzpunkt jedoch einzuhalten und es kann kein beliebiger Weg gewählt werden. Es wäre daher ein neues Ticket zu buchen und dieses im Nachgang im Rahmen der Fahrgastrechte erstatten zu lassen. Da Sie jedoch nicht direkt bei der Deutschen Bahn gebucht haben und daher mir auch nicht klar ist, wer das Ticket jetzt ausgestellt hat, kann es sein, dass hier dann die zuständige Stelle der SNCF oder von Eurostar zuständig ist, da der Vertrag ggf. gar nicht mit der Deutschen Bahn zustande gekommen ist.

Hinzu kommt, dass die TGVs bis Karlsruhe reservierungspflichtig sind. Sie müssten also in jedem Fall eine Reservierung für diesen Zug haben. Da aktuell viele Züge ausfallen, könnte es sein, dass dieser Zug bereits ausreserviert ist.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Sanformatiker
Sanformatiker

Sanformatiker

Ebene
2
1054 / 2000
Punkte

Der TGV9579 hat den Grenztarifpunkt Kehl(Gr), der ICE9555 verkehrt über Forbach(Fr) laut Auskunft. Bei Auslandsticket ist der Grenzpunkt jedoch einzuhalten und es kann kein beliebiger Weg gewählt werden. Es wäre daher ein neues Ticket zu buchen und dieses im Nachgang im Rahmen der Fahrgastrechte erstatten zu lassen. Da Sie jedoch nicht direkt bei der Deutschen Bahn gebucht haben und daher mir auch nicht klar ist, wer das Ticket jetzt ausgestellt hat, kann es sein, dass hier dann die zuständige Stelle der SNCF oder von Eurostar zuständig ist, da der Vertrag ggf. gar nicht mit der Deutschen Bahn zustande gekommen ist.

Hinzu kommt, dass die TGVs bis Karlsruhe reservierungspflichtig sind. Sie müssten also in jedem Fall eine Reservierung für diesen Zug haben. Da aktuell viele Züge ausfallen, könnte es sein, dass dieser Zug bereits ausreserviert ist.

Weihnachtsreise
Weihnachtsreise

Weihnachtsreise

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Das Ticket wurde über TRainline gebucht aber von SNCF ausgestellt. SNCF online bietet aber keinen Umtausch an, weil das Ticket über Trainline gebucht wurde und Trainline kann keinen Teil der Reise umbuchen osndern nur die gesamte Reise stornieren.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

1. https://de.oui.sncf/de/train/streik
"Aufgrund eines branchenübergreifenden Streiks in Frankreich ist der Zugverkehr im gesamten SNCF-Netz erheblich beeinträchtigt. Wir empfehlen Ihnen, wenn möglich Ihre Reise zu verschieben oder andere Reisearten zu bevorzugen."

Ich persönlich würde dann fliegen, wenn auch 200Pfund so kurzfristig. Alternativen:

2. Fazit:
Man sollte nur Durchgangsfahrkarten kaufen.
Falls das nicht geht: Stückeln mit viel Zeitpuffer und direkt beim jeweiligen Betreiber kaufen
Bei wenig Zeit eben fliegen...

Weihnachtsreise
Weihnachtsreise

Weihnachtsreise

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Vielen Dank fuer die Antworten! Ich dachte eigentlich, ich haette alles rivchtig gemacht, weil beide Tickets bei einem Anbieter (Trainline) gebucht und ganz viel Aufenthalt in Paris (3 Stunden!) eingeplant... aber siehe da, waehrend der Eurostar den Zug umgebucht haette, weigert sich SNCF weil das Ticket ja ueber Trainline gebucht wurde. Trainline aber wiederum behauptet keine Teilstrecken umbuchen zu koennen und wundert sich, warum ich mit der Loesung die kompletee Hin- und Rueckfahrt erstattet zu bekommen so gar nicht zufrieden bin... Warum ich bei der Bahn um Hilfe suche? Weil das SNCF-Ticket von Paris nach Mannheim eine Fahrt mit dem ICE ist und weil dank der mittelmaessigen bis nicht (mehr) vorhandenen Kooperation der Bahn mit dem Eurostar ich ueberhaupt erstmals ueber Trainline buchen musste, was ich frueher immer mit der Bahn gemacht habe.

So wurde aus einer umweltfreundlichen und wunderschoen geplanten Reise von London ueber Paris nach Mannheim (zwei Zuege, Fahrzeit 5 Stunden) ein gecanceltes Ticket und ein kurzfristig gebuchter Flug von London Heathrow nach Frankfurt. Die Umwelt dankt, meine Nerven auch - europaweites Zugfahren also leider immer noch ein Apltraum, wenn nur ein Teil irgendwo schief geht...