Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Die Strecke Preetz nach Kiel ist im Buchungsportal der Bundeswehr nicht buchbar, warum nicht?

Die Strecke von Preetz nach Kiel und zurück ist im Buchungsportal der Bundeswehr nicht buchbar.
Die Buchung von Preetz nach München zum bsp. wäre um nach Kiel zu kommen ja möglich.
Gibt es in Schleswig Holstein überhaupt regionale Verbindungen die gebucht werden können über das Bundeswehr Portal?

Antworten

Wieder so eine Schnellschusslösung der Bahn und der Politik. Wenn jetzt die BW-Soldaten eh kostenlos fahren können, was hindert sie nun daran, einfach eine X-beliebige Strecke im ICE hintendran zu buchen, nur um kostenlos im Nahverkehr fahren zu können? Den Fernverkehr kann man ja verfallen lassen.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das ist doch prima für die DB.
Die Fahrten sind ja nicht kostenlos - die Bundeswehr zahlt ja Geld an die DB dafür, dass die Soldaten gratis-Tickets bekommen. Und das Buchungsportal hat ja (auch) den Zweck, abrechnen zu können, wie viel die Soldaten gefahren sind und wie viel Geld die DB von der Bundeswehr verlangen kann. Wenn also Soldaten sinnlos gratis-Tickets buchen, dann aber nur teilweise nutzen, dann freut das die DB doch ...

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Man startet mit einer Pauschale, weil man ja (noch) nicht weiß, wie intensiv das Angebot genutzt werden wird.
Aber auch eine Pauschale kann ja für die nächsten Jahre steigen oder sinken - dass die DB ein Interesse hat, zu wissen, wie sehr das Angebot genutzt wird, um eine Verhandlungsbasis für eine Erhöhung der Pauschale zu haben, dürfte klar sein.
Bei 4M€ müssten ja ungefähr 2 bis 2,5 zusätzliche Fahrten pro Soldat und Jahr kalkuliert worden sein (zusätzlich zu den Familienheimfahrten). Da wird man wissen wollen, ob das hinkommt. Und je mehr man davon nach oben abweicht, desto bessere Argumente hat die DB für eine Erhöhung der Pauschale ...

Hallo in die Runde. Generell können schon reine Nahverkehrsverbindungen gebucht werden. Bei Fahrten, die ausschließlich in DB Regio-Zügen gebucht werden, sind nicht gültig im Anstoß-, Landes- oder Verbundtarif. Auf der Strecke Kiel - Preetz gilt jedoch der SH-Tarif, nicht der DB-Tarif. Daher ist eine Buchung auch nicht möglich. /no

Dies sollte wenn ja, wenn dies in denn Medien richtig wiedergegeben wurde ja im ersten Quartal 2020 mit denn anderen Verkehrsverbänden verhandelt werden.
So das diese Verbindungen somit auch genutzt werden können ab dem 2 Quartal 2020.

Nirgendwo. Innerhalb von Schleswig-Holstein gilt der SH-Tarif. Der DB-Tarif käme hier nur zum Tragen, wenn Sie eine Fahrt im ein- oder ausbrechenden Verkehr vornehmen würden, z. B. Schwerin—Kiel. /ti

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Spiegel-online berichtet, dass das gratis-Bundeswehrticket für Soldaten wohl deutlich stärker genutzt wird, als ursprünglich kalkuliert.
Am Rande wird dabei erwähnt, dass die Summe, die die DB als Ausgleichszahlung erhält, wohl doch keine Jahrespauschale ist, sondern eine feste Zahl von Fahrten abdeckt - nämlich 300000.
Die Frage, was passiert, wenn die 300000 Gratisfahrten aufgebraucht sind, das Jahr aber noch nicht vorbei sein sollte, wird bei Spiegel-online aber nicht vertieft.

@kabo Bis Mitte Januar wurden schon 130.000 der Gutscheine abgerufen. Die Antwort deiner Frage werden wir wohl spätestens Mitte Februar wissen. ;-)

Umgerechnet macht das ca. 13,33 Euro pro Ticket. Und wir wundern uns, warum die Sparpreis-Kontingente für normale Bahnfahrer weniger werden.^^

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Auch die Bundeswehrtickets können ja lange im Voraus gebucht werden. D.h. von den bereits verbrauchten 130000 Tickets haben sicher sehr viele noch nicht stattgefunden. Und am Anfang gab es sicher auch eine "Bugwelle". Viel aussagekräftiger wäre die Zahl, wie viele Tickets bislang tatsächlich "verfahren" wurden.

"Umgerechnet macht das ca. 13,33 Euro pro Ticket."
-> Das entspricht grob dem "Tagespreis einer BC100" plus 25%. Damit hatte ich in etwa gerechnet.