Nach oben

Frage beantwortet

Kann ich mit Behindertenausweis und dazugehörigem Ticket auch nach Murcia, Spanien fahren?

Ich möchte mit meinem E-Rollstuhl und meiner kleinen Hündin plus Gepäck nach Murcia Spanien fahren, aber, ist das möglich??

Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
3
2535 / 5000
Punkte

@Leo
in derSNCF oder OUI wie se sich jetzt nennen darf ein Hund mitfahren. Kostet aber Kinderticket Normalpreis wenn ohne Box, mit Box Größe Hauskatze kostenlos.

RENFE ist da schon engstirniger, Hunde dürfen RENFE nur bis 10kg wiegen und nur in einer Box und wenn sich einer der Reisenden gestört fühlen darf man überhaupt nicht mit.

Wie die Bestimmungen mit Behindertenausweis aussieht, muss man bei der jeweiligen Bahn nachfragen.
Behinderten Begleithunde mit Bestätigung dass es einer ist, darf in allen Länder kostenlos mitfahren (Deutschland, Frankreich, Spanien)

Die fahrt mit Rolli nach Spanien ist eh sehr beschwerlich, die beste Verbindung ist
Frankfurt - Avignon (oder Marseille) mit dem TGV und ab da mit dem RENFE weiter dieser fährt Barcelone-Madrid. Aber man muss eine Übernachtung einplanen in Avignon oder Marseille.

Wohin soll es genau gehen mit Zug und Hund?

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

https://www.oepnv-info.de/reisen/ausland

Genauer ab S. 32 hier:

https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/internation...

Demnach dürfen bei der SNCF und der RENFE nur Blinde einen Assistenzhund oder Begleiter mitnehmen, Rollstuhlfahrer aber nicht. Ohne Merkzeichen B gibt es keinerlei Ermäßigung; mit Merkzeichen B fährt der Hund wenigstens in Deutschland umonst.

Angesichts des derzeitigen Chaos in Frankreich würde ich aber insbesondere mit Rollstuhl lieber fliegen...

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
3
2535 / 5000
Punkte

@Leo
in derSNCF oder OUI wie se sich jetzt nennen darf ein Hund mitfahren. Kostet aber Kinderticket Normalpreis wenn ohne Box, mit Box Größe Hauskatze kostenlos.

RENFE ist da schon engstirniger, Hunde dürfen RENFE nur bis 10kg wiegen und nur in einer Box und wenn sich einer der Reisenden gestört fühlen darf man überhaupt nicht mit.

Wie die Bestimmungen mit Behindertenausweis aussieht, muss man bei der jeweiligen Bahn nachfragen.
Behinderten Begleithunde mit Bestätigung dass es einer ist, darf in allen Länder kostenlos mitfahren (Deutschland, Frankreich, Spanien)

Die fahrt mit Rolli nach Spanien ist eh sehr beschwerlich, die beste Verbindung ist
Frankfurt - Avignon (oder Marseille) mit dem TGV und ab da mit dem RENFE weiter dieser fährt Barcelone-Madrid. Aber man muss eine Übernachtung einplanen in Avignon oder Marseille.

Wohin soll es genau gehen mit Zug und Hund?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
3
2535 / 5000
Punkte

muss noch etwas erweitern. Natürlich kann auch über Paris nach Spanien fahren, da verkehren mehrere Verbindungen am Tag. Man muss aber den Bahnhof wechseln
Von Paris Est nach Paris Gare de Lyon.

Sehe gerade ziel ist Murcia
Da wird es wie gesagt nicht so einfach wegen der RENFE.
Wir wollten auch schon Spanien mit Hund und sind an RENFE gescheidet. Auch dort am Schalter gefragt es gibt wirklich keine Möglichkeit. Leider muss man Spanien auf das Umweltschädliche Auto umsteigen.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nachtrag:

Ab Alter 60 ca. 40% Rabatt für 6€:

http://www.renfe.com/EN/viajeros/tarifas/tarjeta_dorada.html

In Bussen dürfen Hunde in Spanien meist nicht mitfahren. In Restaurants dürfen sie meist auch nicht.

https://www.tierfreund.de/urlaub-mit-hund-in-spanien/

2014 sollten sie eigentlich auch nicht in Regionalzügen-Bahnen fahren, aber es wurde im Raum Barcelona toleriert; jetzt ist es anscheinend in einigen Zügen sogar kostenlos (zumindest in S-Bahnen=Cercanías, in MD nicht, R und RE one weitere Recherche fraglich)

https://www.srperro.com/consejos/viajar-con-perro/viajar-...

Murcia wird von etlichen deutschen Flughäfen direkt angeflogen:

https://www.fluggesellschaft.de/flughaefen/MJV-flughafen-...

Das ist dann eher was Ausflüge vor Ort.

Im Fernverkehr:

https://www.srperro.com/consejos/viajar-con-perro/viajar-...

Nach meiner Erfahrung ist das RENFE-Personal recht kulant (und erlaubte mir z.B. im Bereich Barcelona die Kombination einer Eisenbahn-Museum-mit-S-Bahn-Karte mit einer weiterführenden Karte, was eigentlich nur im R (und nicht MD) zulässig gewesen wäre und ersparte mir mit fast 2h Verzögerung.)