Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

ICE Linie Hamburg/Hannover-Augsburg-München

Hallo Liebe Bahn,

Vielen Dank dafür dass Ihr auf dieser Linie umsteigefreie Verbindungen nun komplett eingestellt habt!!! Von einem Stundentakt zur Einstellung der Linie, Respekt!

Ihr schafft es täglich die Pendler mehr auf die Palme zu bringen..

Antworten

Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hier ist nicht die „liebe Bahn“!!!!

Denke nicht, weil die Züge Hamburg-Berlin-Augsburg fahren ja weiterhin, brauchen nur einiges länger.

Schade eigentlich es gab Verbindungen von 5:30 Minuten, jetzt ist es mindestens ne Stunde länger.

Aber egal, werde ab nächstem Jahr wieder fliegen. Habe langsam keine Lust mehr mich mit diesem Laden hier rumzuärgern...

Es kann nun mal nicht jeder ICE die langsamere Strecke über Augsburg fahren. Für Reisende nach München ergibt sich nun mal eine attraktivere Reisezeit bei der Fahrt der ICE über die schnellere Strecke über Ingolstadt.

Florian, das mag ja sein, man kann aber wenigstens eine 2 Stündige Verbindung über Augsburg sicherstellen. Wie früher. 8:20 M-N-HH die Stunde darauf M-A-Wue-HH, so ging es ne ganze Weile während die SFS auch in Betrieb war.

Bestes Beispiel: ich muss am 24.12.19 morgens von meinem Wohnort in der Nähe von Augsburg nach Hamburg.

Ich habe eine Fahrzeit von 7:54 Std mit einem Umstieg, sprich ich bin 14:21 am Hbf mit einem Umstieg.

Da ich an diesem Tag fliege, fahre ich zur gleichen Zeit zu Hause los, bin 11:20 in Hamburg. Macht eine Ersparnis von über 3 Stunden!! Trotz 2 Stündiger Anreise zum Flughafen!!

Dass Augsburg auch ein größeres Einzugsgebiet hat muss ich ja nicht sagen, oder warum war bis zum Planwechsel der ICE 587 jeden Sonntag bis Augsburg voll?

Immerhin werden sich die Kollegen vom Servicecenter Fahrgastrechte freuen, da ich bei 4 Minuten Verspätung in München schön eine Stunde warten darf...