Nach oben

Frage beantwortet

Kann ich eine Zugfahrt von Frankfurt nach München in Stuttgart unterbrechen?

Ich fahre am Montag den 16.12.19 von Frankfurt Nacht München und möchte einen Zwischenstopp in Stuttgart machen und am 17.12.2019 weiter nach München fahren. Habe BahnCard 50 1. Klasse. Geht das?

Retiwalk
Retiwalk

Retiwalk

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Haben sie noch nicht gebucht, dann geben sie bei der Buchung des Tickets einfach den Zwischenhalt in Stuttgart mit ausreichend Aufenthalt an, und sie sollten ein passendes Ticket bekommen.

Haben sie dagegen schon gebucht, kommt es aufs Ticket an, ob die Unterbrechung möglich ist. (Super-)Sparpreise haben Zugbindung im Fernverkehr, d.h. die auf dem Ticket angegebenen ICE/IC müssen exakt so wie gebucht genommen werden. Wenn schon bei der Buchung in Stuttgart kein langer Aufenthalt berücksichtigt wurde, ist der nachträglich auch nicht mehr zu bekommen. Wenn sie dennoch in Stuttgart einen längeren Zwischenstopp einlegen wollen, könnten sie ab Stuttgart bis München ein weiteres neues Ticket kaufen, oder falls möglich und finanziell überhaupt sinnvoll, das alte Ticket stornieren und ein neues mit explizitem Aufenthalt buchen (Supersparpreise lassen sich allerdings nicht stornieren, und Sparpreise nur gegen Gebühr von 10€ und dann ist nicht sicher, ob man kurzfristig überhaupt noch preiswerte Sparpreise bekommt. Daher sollte man genauer durchrechnen, ob sich der Storno und Neukauf lohnt, oder es nicht günstiger ist, das alte Ticket nur bis Stuttgart zu nutzen und den Rest verfallen zu lassen, und ab Stuttgart ein neues Ticket zu kaufen)

Wurde ein Flexpreis gebucht, dann sind Fahrtunterbrechungen kein Problem (bis zum Ende der Gültigkeit des Tickets sollte man aber am Ziel angekommen sein, und die Fahrt muss am ersten Gültigkeitstag starten), man braucht dann kein neues Ticket.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (6)

75%

75% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Haben sie noch nicht gebucht, dann geben sie bei der Buchung des Tickets einfach den Zwischenhalt in Stuttgart mit ausreichend Aufenthalt an, und sie sollten ein passendes Ticket bekommen.

Haben sie dagegen schon gebucht, kommt es aufs Ticket an, ob die Unterbrechung möglich ist. (Super-)Sparpreise haben Zugbindung im Fernverkehr, d.h. die auf dem Ticket angegebenen ICE/IC müssen exakt so wie gebucht genommen werden. Wenn schon bei der Buchung in Stuttgart kein langer Aufenthalt berücksichtigt wurde, ist der nachträglich auch nicht mehr zu bekommen. Wenn sie dennoch in Stuttgart einen längeren Zwischenstopp einlegen wollen, könnten sie ab Stuttgart bis München ein weiteres neues Ticket kaufen, oder falls möglich und finanziell überhaupt sinnvoll, das alte Ticket stornieren und ein neues mit explizitem Aufenthalt buchen (Supersparpreise lassen sich allerdings nicht stornieren, und Sparpreise nur gegen Gebühr von 10€ und dann ist nicht sicher, ob man kurzfristig überhaupt noch preiswerte Sparpreise bekommt. Daher sollte man genauer durchrechnen, ob sich der Storno und Neukauf lohnt, oder es nicht günstiger ist, das alte Ticket nur bis Stuttgart zu nutzen und den Rest verfallen zu lassen, und ab Stuttgart ein neues Ticket zu kaufen)

Wurde ein Flexpreis gebucht, dann sind Fahrtunterbrechungen kein Problem (bis zum Ende der Gültigkeit des Tickets sollte man aber am Ziel angekommen sein, und die Fahrt muss am ersten Gültigkeitstag starten), man braucht dann kein neues Ticket.

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
2
1975 / 2000
Punkte

Und falls Sie schon ein Ticket haben: Haben Sie bei der Buchung ausdrücklich angegeben, über Stuttgart fahren zu wollen? Falls nicht stellt sich noch die Frage, ob die Strecke über Stuttgart überhaupt von Ihrer Fahrkarte abgedeckt ist.