Nach oben

Frage beantwortet

Sonderkündigung BahnCard 100?

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wir besitzen aus rein beruflichen Gründen eine BahnCard 100 bis September 2020. Bezahlen diese aber aus privater Tasche. Allerdings können wir unseren Wohnort jetzt zusammen legen, sodass die BahnCard 100 überflüssig ist. Gibt es eine Möglichkeit frühzeitig aus dem Vetrag zu kommen?

Wir haben den Vetrag ursprünglich für ein Jahr abgeschlossen und haben die Bahncard jetzt im 3 Jahr, da sich der Vertrag automatisch verlängert. Ist das überhaupt rechtskräftig?

Mit freundlichen Grüßen
Herr Heinz

TimHeinz
TimHeinz

TimHeinz

Ebene
0
21 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo TimHeinz,

bezüglich der Kündigung einer BahnCard 100 im Abo, beachten Sie bitte die Bedingungen für den Erwerb und die Nutzung von BahnCards.

Die Bahncard 100 und evt. vorhanden Partnerkarten müssen spätestens 5 Tage nach dem Kündigungstermin zurückgegeben werden.

Bedingungen für den Erwerb und die Nutzung von BahnCards siehe https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/gesamt_2019...

Auszüge:
3.2.3 ...
Das Abonnement verlängert sich nach Ablauf des ersten Geltungsjahres um jeweils ein weiteres Geltungsjahr, sofern es nicht spätestens 6 Wochen vor Ablauf des Geltungsjahres gekündigt wird.

Nach Ablauf des ersten Geltungsjahres ist das Abonnement darüber hinaus mit einer Frist von 6 Wochen zum Monatsende vorzeitig kündbar.

3.2.6 Kündigungen bedürfen für Ihre Wirksamkeit der Textform.

Bei Kündigung vor Ablauf der Geltungsdauer wird diese nur mit Rückgabe der BahnCard 100 bis spätestens 5 Tage nach dem Kündigungstermin bei einem DB Reisezentrum oder beim BahnComfort Service wirksam.

Bei Eingang bis zum 5. des Folgemonats erfolgt die Preisberechnung bis zum Vormonat.

Wird die BahnCard 100 einschließlich der ausgegebenen Partnerkarten nach Nr. 3.5 nicht bis zum vorgenannten Termin zurückgegeben, hat der Reisende bis zum Zeitpunkt der tatsächlichen Rückgabe weiterhin die vollen monatlichen Raten zu bezahlen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (3)

75%

75% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Braunschweiger
Braunschweiger

Braunschweiger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Haben Sie die Bahncard im Abo? Dann gilt ein monatliches Kündigungsrecht, wenn die ersten 12 Monate abgelaufen sind. Die Frist beträgt sechs Wochen zum gewünschten Ende, aktuell also zum 01.02.2020

TimHeinz
TimHeinz

TimHeinz

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Ja wir bezahlen die Bahncard monatlich allerdings verstehe ich es in den Unterlagen so, das es sich automatisch um ein weiteres Jahr verlängert ?

Hallo TimHeinz,

bezüglich der Kündigung einer BahnCard 100 im Abo, beachten Sie bitte die Bedingungen für den Erwerb und die Nutzung von BahnCards.

Die Bahncard 100 und evt. vorhanden Partnerkarten müssen spätestens 5 Tage nach dem Kündigungstermin zurückgegeben werden.

Bedingungen für den Erwerb und die Nutzung von BahnCards siehe https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/gesamt_2019...

Auszüge:
3.2.3 ...
Das Abonnement verlängert sich nach Ablauf des ersten Geltungsjahres um jeweils ein weiteres Geltungsjahr, sofern es nicht spätestens 6 Wochen vor Ablauf des Geltungsjahres gekündigt wird.

Nach Ablauf des ersten Geltungsjahres ist das Abonnement darüber hinaus mit einer Frist von 6 Wochen zum Monatsende vorzeitig kündbar.

3.2.6 Kündigungen bedürfen für Ihre Wirksamkeit der Textform.

Bei Kündigung vor Ablauf der Geltungsdauer wird diese nur mit Rückgabe der BahnCard 100 bis spätestens 5 Tage nach dem Kündigungstermin bei einem DB Reisezentrum oder beim BahnComfort Service wirksam.

Bei Eingang bis zum 5. des Folgemonats erfolgt die Preisberechnung bis zum Vormonat.

Wird die BahnCard 100 einschließlich der ausgegebenen Partnerkarten nach Nr. 3.5 nicht bis zum vorgenannten Termin zurückgegeben, hat der Reisende bis zum Zeitpunkt der tatsächlichen Rückgabe weiterhin die vollen monatlichen Raten zu bezahlen.

TimHeinz
TimHeinz

TimHeinz

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Vielen Dank für die schnelle und erfreuliche Antwort.

Mit freundlichen Grüßen
Tim