Nach oben

Frage beantwortet

Kreditkartenzahlung Fehler ohne Markierung und Angabe

Bei dem Versuch eine Reservierung mit Kreditkarte zu zahlen erhalte ich die lustige Angabe, Eingaben seien nicht vollständig und das Häkchen Kreditkarte ist rot. Sonst aber nichts. Auch wen ich die Karte wechsele bleibt es. Manchmal bekomme ich das popup für cvs Eingabe mit erfolgreicher Bestätigung, aber sobald ich weiter klicke ist es wieder wie oben. Wenn ich ohne aut-füllen eingebe, dann bekomme ich 'Bitte Prüfziffer eingeben', aber es gibt dafür kein Feld, um Sie einzugeben. Aber auch nach Verifizierung, wenn die Neueingabe erfolgte drücke ich weiter und es geht weiter , wie zu Beginn beschrieben: Allgemeiner Fehlertext, aber nicht , wo ich was ändern könnte, ist markiert. Geht es einfach nicht?

ulimotte
ulimotte

ulimotte

Ebene
0
12 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das ist wahrscheinlich das Problem wie hier:
https://community.bahn.de/questions/1932363-kartenprufnummer

Bei Beträgen unter 20€ fragt bahn.de die Kartenprüfnummer von Kreditkarten nicht ab und verzichtet damit auf ein (wenn auch schwaches) Sicherheitsmerkmal.

Wenn sich daran dann von Seiten der Bank ein "sicheres" Autorisierungsverfahren anschließt (Mastercard 3D-Secure oder Verified by Visa) kommt es zur Fehlfunktion, weil Mastercard 3D-Secure und Verified by Visa offenbar voraussetzen, dass vorher die Kartenprüfnummer schon abgefragt wurde.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das ist wahrscheinlich das Problem wie hier:
https://community.bahn.de/questions/1932363-kartenprufnummer

Bei Beträgen unter 20€ fragt bahn.de die Kartenprüfnummer von Kreditkarten nicht ab und verzichtet damit auf ein (wenn auch schwaches) Sicherheitsmerkmal.

Wenn sich daran dann von Seiten der Bank ein "sicheres" Autorisierungsverfahren anschließt (Mastercard 3D-Secure oder Verified by Visa) kommt es zur Fehlfunktion, weil Mastercard 3D-Secure und Verified by Visa offenbar voraussetzen, dass vorher die Kartenprüfnummer schon abgefragt wurde.

ulimotte
ulimotte

ulimotte

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Ja, das hatte ich schon gefunden. Ich finde das Fehlerhandling aber unglaublich schlecht, weil die Ursache nicht zu erkennen ist. Das ist extrem Verwirrend. Ein Hinweis auf eben dieses Problem wäre das Mindeste. Komischerweise hat sonst kein Online Anbieter eine Limitierung. Kann man nicht immer wenigstens optional die Prüfnummer als Eingabe anbieten und dann den Fehler, den die Bank mitteilt ausgeben, falls eine fehlt?