Nach oben

Frage beantwortet

Nahverkehr DB - Maulkorbpflicht / Ticket?

Guten Tag,

mich würde genauer interessieren wie es nun mit dem Maulkorb und dem Ticket für einen großen Hund (Border Collie) aussieht.
Es würde sich in meinem Falle um den Nahverkehr im VRR handeln.
Genauer noch, mit der Eurobahn. Aus DO-Hörde zum Do HBF, also 2 Haltestellen (1 Zwischenhalt).

MUSS dabei der Maulkorb getragen/mitgenommen werden?
Und ein zusätzliches Ticket für den Vierbeiner?
Im Internet, gibt es einfach zu viele Sichtweisen und ich möchte mich vorab absichern.

Hoffe auf Ihre Hilfe.
Einen schönen 1. Advent aus Dortmund

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

(9.3) Tiere
(1) Fahrgäste können, ohne hierauf einen Rechtsanspruch zu haben, Tiere unentgeltlich
mitnehmen, wenn dadurch die Sicherheit und Ordnung des Betriebes nicht gefährdet ist
und andere Fahrgäste nicht belästigt werden.
(2) Hunde bedürfen grundsätzlich der Aufsicht durch eine geeignete Person. Sie müssen
kurz angeleint werden. Hunde, die Mitreisende gefährden können, müssen zudem einen
Maulkorb tragen.
(3) Hunde dürfen nicht auf Sitzplätzen untergebracht werden, sonstige Tiere dürfen nur in
geeigneten Behältern mitgenommen werden, die ebenfalls keine Sitzplätze blockieren
dürfen.
(4) Blindenführhunde, die einen Blinden begleiten, sind immer zur Beförderung zugelassen

https://www.vrr.de/fileadmin/user_upload/pdf/service/down...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

(9.3) Tiere
(1) Fahrgäste können, ohne hierauf einen Rechtsanspruch zu haben, Tiere unentgeltlich
mitnehmen, wenn dadurch die Sicherheit und Ordnung des Betriebes nicht gefährdet ist
und andere Fahrgäste nicht belästigt werden.
(2) Hunde bedürfen grundsätzlich der Aufsicht durch eine geeignete Person. Sie müssen
kurz angeleint werden. Hunde, die Mitreisende gefährden können, müssen zudem einen
Maulkorb tragen.
(3) Hunde dürfen nicht auf Sitzplätzen untergebracht werden, sonstige Tiere dürfen nur in
geeigneten Behältern mitgenommen werden, die ebenfalls keine Sitzplätze blockieren
dürfen.
(4) Blindenführhunde, die einen Blinden begleiten, sind immer zur Beförderung zugelassen

https://www.vrr.de/fileadmin/user_upload/pdf/service/down...